Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

No Man's Sky: Rückerstattung für enttäuschte Fans möglich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltraum-Actionspiel  

No Man's Sky: Rückerstattung für enttäuschte Fans möglich

30.08.2016, 11:03 Uhr | jr / ams

No Man's Sky: Rückerstattung für enttäuschte Fans möglich. No Man’s Sky hat das Potenzial, das Minecraft der Playstation-Generation zu werden. (Quelle: Hello Games)

No Man’s Sky hat das Potenzial, das Minecraft der Playstation-Generation zu werden. (Quelle: Sony)

Seit dem 12. August 2016 ist die PC-Version des Weltraum-Sandbox-Abenteuers "No Man's Sky" von Indie-Entwickler Hello Games erhältlich. Nach dem raketenartigen Start zeigen sich inzwischen doch viele Kunden enttäuscht über die Bugs im Spiel und verärgert wegen vor dem Launch beworbene, dann aber doch nicht umgesetzte Features. Der sich in Internet-Foren, Social Media-Plattformen und via Reddit ausbreitende Frust hat dazu geführt, dass sich Plattformbetreiber und Händler bei der Rückgabe kulant zeigen - zumindest inoffiziell. 

No Man's Sky: PC-Version im Sturzflug

Plattformbetreiber wie Valve (Steam) oder Sony (PSN Store) und große Online-Händler wie Amazon lassen angesichts der laufenden Reklamationslawine diversen Presseberichten zufolge bei Rückerstattungs-Wünschen von enttäuschten No Man's Sky-Fans Kulanz walten.

Offiziell gilt bei Valve eine Frist von zwei Stunden Spielzeit bei einem Kaufdatum, das nicht mehr als 14 Tage zurückliegt. Allerdings scheinen auch länger Spielzeiten akzeptiert zu werden, wenn man eine fundierte Begründung für die Rückgabe samt anschließender Kostenerstattung liefert. Inzwischen weist der Anbieter auf der Webseite zum Spiel explizit darauf hin, dass sich an den üblichen Rückgabe-Formalitäten nichts geändert hat. Sony verweist sogar auf seine offizielle Politik, laut der bei digitalen Käufen offiziell kein Rückgaberecht besteht.

Nutzer berichten unterdessen, dass das eine Frage des argumentativen Verhandlungsgeschicks und der Hartnäckigkeit sei. Im Internet kurieren sogar Tipps, mit welchen Begründungen die Rückgabe besonders erfolgreich funktionieren soll.

Nachdem auch Gamer mit Spielzeiten von 40 Stunden und mehr diesbezüglich Versuche unternahmen, reagierte der bei Sony bis Ende 2015 für das Marketing von No Man's Sky zuständige Manager Shahid Kamal Ahmad extrem verärgert und kanzelte Kandidaten, die mit 50 Stunden und mehr Spielzeit einen Rückgabe-Versuch starteten, via Twitter als "Diebe" ab. 

Für das rapide sinkende Interesse an No Man's Sky machen Kritiker mehrere Faktoren verantwortlich: Neben den technischen Problemen zum Start ist es vor allem die fehlende Langzeitmotivation, die bemängelt wird. Die Erkunden der prozedural generierten Planeten verliert zu schnell ihren Reiz, weil der Ablauf bei veränderter Deko doch im Kern immer derselbe ist. Das perpetuierte Rohstoff-Grinden macht irgendwann einfach keinen Spaß mehr. Dazu kommt noch die fehlende Einbettung in eine wirklich sinnstiftende Geschichte und das schlecht ausbalancierte Kampfsystem. 

Die Weltraumerkundungs-Simulation mit ihren riesigen Sternensystemen erlaubt Spielern das Reisen im All und sowie das Erforschen von Planeten und anderen Himmelskörpern, die alle über eigene Umweltbedingungen und Lebensformen verfügen sollen. Laut Hello Games würde es rund fünf Milliarden Jahre dauern, alle Planeten zu besuchen, auch wenn man nur eine Sekunde darauf verbracht hätte. 

Spieler können in No Man's Sky handeln, verschiedene Geschichten verfolgen oder Allianzen für neue Abenteuer schmieden. Der lange erwartete Titel kostet in der Playstation 4 -Variante zirka 70 Euro. Die zehn Euro teurere "Limited Edition" von No Man's Sky enthält zusätzlich zum Spiel ein Steelbook-Case, ein Artbook und einen Comic enthält.

Die PS4-Version des Spiel ist seit dem 10. August 2016 auf dem Markt, die PC-Adaption folgte zwei Tage später. Die USK hat das Weltraum-Abenteuer von Hello Games ab 6 Jahren freigegeben. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal