Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

WoW: Legion - Blizzard legt erfolgreichen Start hin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

MMORPG  

WoW: Legion - Blizzard legt erfolgreichen Start hin

30.08.2016, 12:48 Uhr | jr / ams

WoW: Legion - Blizzard legt erfolgreichen Start hin. World of Warcraft: Legion - Blizzard hat die sechste Erweiterung für sein Online-Rollenspiel veröffentlicht (Quelle: Blizzard Entertainment)

World of Warcraft: Legion - Blizzard hat die sechste Erweiterung für sein Online-Rollenspiel veröffentlicht (Quelle: Blizzard Entertainment)

Seit Mitternacht hat Hersteller Blizzard Entertainment in Europa die Server für die sechste WoW-Inhaltserweiterung live geschaltet. Das Helden-Maximallevel wird in WoW: Legion auf 110 angehoben, dazu kommt der neue Kontinent "Die Verheerten Inseln" sowie mit dem Dämonenjäger eine weitere Klasse ins Spiel. Der Start lief weitgehend geräuschlos ab - die üblichen massenhaften  Lags, Abstürze und Login-Probleme blieben aus. 

Blizzard erweitert World of Warcraft zum sechsten Mal 

Neu im Spiel sind die klassenspezifischen Ordenshallen (als Versammlungsort quasi der Ersatz für die Garnisonen aus "Warlords of Draenor") und Champions sowie die Klasse "Dämonenjäger" (auf Seiten der Allianz ein Nachtelf, bei der Horde ein Blutelf). Dazu kommen Artefakt-Waffen für alle Klassen und weitere Spezialisierungen für die Avatare, so dass man auch nach dem Erreichen des Maximallevels 110 durch die geschickte Pflege des Talentbaums noch an Macht dazu gewinnen kann. 

Ein technisch interessanter Effekt ist das sogenannte "Phasing": Darunter versteht Blizzard das das automatisierte Zusammenschließen von Server-Dungeons, so dass gleich viele Spieler der Horde und der Allianz aktiv sind. Auch wird man zum Hochleveln nicht mehr bestimmte Gebiete auf den Verheerten Inseln - einer schicken Mischung aus Ruinen, Friedhöfen, Sümpfen und Hügeln - aufsuchen müssen. Vielmehr kann man das in jeder Spielregion erledigen, da die Gegner vor Ort mit dem Spieler leveln. 

Tuning-Maßnahmen hat Blizzard auch in Sachen Grafik durchgeführt und die Zahl der maximal darstellbaren Einheiten auf dem Bildschirm auf 3500 hochgesetzt. Zudem wurde die Sichtweite erhöht. 

Das Add-on World of Warcraft: Legion ist für Windows-PC und OS X erschienen und kostet zirka 40 Euro. Die Altersfreigabe der USK liegt bei 12 Jahren. Dazu werden das Hauptspiel World of Warcraft sowie ein gültiges WoW-Abo vorausgesetzt. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal