Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Forza Horizon 3 erreicht Gold-Status

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rennspiel  

Forza Horizon 3 erreicht Gold-Status

31.08.2016, 13:56 Uhr | jr / ams

Forza Horizon 3 erreicht Gold-Status. Forza Horizon 3 ist ein Play-Anywhere-Titel und kann - einmal gekauft - auf Xbox One und PC gespielt werden. (Quelle: Microsoft)

Forza Horizon 3 ist ein Play-Anywhere-Titel und kann - einmal gekauft - auf Xbox One und PC gespielt werden. (Quelle: Microsoft)

Entwickler Turn 10 hat die Arbeiten am Rennspiel Forza Horizon 3 abgeschlossen. Damit kann der Titel wie vorgesehen am 27. September für Xbox One durchstarten. Erstmals in der Geschichte der Reihe dürfen dabei auch PC-Spieler mitmischen, sofern sie über einen aktuellen Windows 10-Computer gebieten.  

Frühstart für Ultimate Edition-Besitzer  

Als Bonusfahrzeug wird zum Start laut Publisher Microsoft der M12S Warthog CST-Jeep aus der Ego-Shooter-Reihe "Halo" mit an Bord sein - sofern man "Halo 5: Guardians" oder "Halo: The Master Chief Collection" auf der Xbox One gespielt hat. Alle anderen müssen sich bis zum "Forzathon"-Event im Oktober gedulden. 

Vorbesteller der zirka 100 Euro teuren "Ultimate Edition" dürfen schon vier Tage vorher auf die Piste gehen. Hier startet die Early-Access-Phase am 23. September um 19:00 Uhr MESZ. Die Luxus-Ausgabe enthält darüber hinaus den "Autopass", eine VIP-Mitgliedschaft und entsprechende Edel-Karossen plus die drei Pakete "Motorsport All-Stars", "Forza Horizon 2 Rockstar" und "Forza Motorsport 6 Meguiar's". 

Forza Horizon 3 fällt unter Microsofts "Play Anywhere"-Programm und kann  - sofern man eine Version besitzt - sowohl auf Xbox One als auch auf Spiele-PC gezockt werden. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal