Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Pokémon Go-Spieler fassen Einbrecher in Neuseeland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ganoven statt Mini-Monster gejagt  

Pokémon Go-Spieler fassen Einbrecher in Neuseeland

01.09.2016, 12:50 Uhr | jr / ams, dpa

Pokémon Go-Spieler fassen Einbrecher in Neuseeland. Pokémon Go: Irre Monsterjagd mit Suchtpotenzial und Risiken (Quelle: dpa/Andrea Warnecke)

Pokémon Go: Irre Monsterjagd mit Suchtpotenzial und Risiken (Quelle: Andrea Warnecke/dpa)

Auf der Jagd nach Pokémon-Wesen mit Smartphones sind mehrere Spieler in Neuseeland einem Einbrecher auf die Spur gekommen. Die jungen Leute seien zu später Stunde in der Stadt Napier unterwegs gewesen, um mit dem populären Spiel Pokémon Go auf ihren Handys Fantasiewesen einzufangen, berichtete die Polizei am  Donnerstag. Plötzlich hätten sie die Alarmanlage eines Autos gehört und dann einen Mann gesehen, der davonlief. Sie hätten ihn verfolgt, festgehalten und die Polizei gerufen.

Pokémon-Spieler schnappen Einbrecher

"Ohne den Einsatz dieser jungen Leute hätten wir den Mann nie geschnappt", lobte Einsatzleiter David Sutherland. "Sie waren mutig und haben ihn festgehalten, bis wir eintrafen." Allerdings sei es eigentlich besser, die Polizei zu alarmieren statt selbst einzugreifen. Manche Diebe seien gefährlich.

Der, den die Pokémon-Fans fingen, war relativ harmlos. Der 28-Jährige war in das Auto eingebrochen und hatte daraus Gegenstände gestohlen. Er wurde inzwischen wegen Diebstahls angeklagt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal