Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Overwatch: Season 2 läuft bereits

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Shooter  

Overwatch: Season 2 läuft bereits

02.09.2016, 10:09 Uhr | jr / ams

Overwatch: Season 2 läuft bereits. Teamwork ist in Overwatch Trumpf und wird durch viele Interaktionsmöglichkeiten gefördert (Quelle: Blizzard Entertainment)

Teamwork ist in Overwatch Trumpf und wird durch viele Interaktionsmöglichkeiten gefördert (Quelle: Blizzard Entertainment)

Einige Tage früher als gedacht ist die zweite Competitive-Play-Saison in Overwatch für PC- und Xbox One-Gamer bereits gestartet. Das hat Game Director Jeff Kaplan inzwischen offiziell via "Battle.net" bestätigt. Darüber hinaus haben die Entwickler die neue Map "Eichenwalde" offiziell ins Spiel integriert. 

Overwatch: Die zweite Saison ist gestartet

Nach altem Planungsstand sollten sich die Türen zur Season 2 erst am 6. September öffnen - doch weil die Tests der vorgenommen Veränderungen positiv verliefen, hat sich Blizzard zu einem Frühstart entschlossen. Abgehängt davon sind zur Zeit allerdings die PS4-Gamer, weil das PSN wegen technischer Probleme nicht verfügbar war.

Die zweite offizielle Overwatch-Saison weist nun die ab sofort als Standard vorgesehene Spielzeit von drei Monaten und ein angepasstes Helden-Balancing auf. Wichtigste Veränderung ist das revidierte Skill-System. Das Maximal-Level in Overwatch liegt dann bei 5000. Intern wird zudem nach Gold-, Silber- und Bronze-Rang gewichtet, wodurch sich auch beim Matchmaking aufgrund der besseren Passgenauigkeit Verbesserungen einstellen sollen.

"Eichenwalde" ist eine eine frische Angriffs-/Begleit-Karte. Als Location dient ein kleines Städtchen im Schwäbischen mit mittelalterlichem Ambiente, in dem überall zerstörte Roboter herumliegen. Hier geht es darum, im Team einen Rammbock zur Burg befördern - was die gegnerische Truppe natürlich mit viel Herzblut zu verhindern versucht. Da die Map dezidierte Höhenunterschiede aufweist, muss man seine Aufmerksamkeit auch auf die Vertikale ausdehnen und sieht sich in Sachen Koordination und Teamarbeit vor neue Herausforderungen gestellt.

Overwatch - Blizzards erster Ausflug ins Shooter-Genre - spielt in einem neu kreierten SciFi-Szenario und ist als teambasierter Multiplayer-Shooter konzipiert, bei dem zwei Teams mit maximal sechs Mitgliedern gegeneinander antreten. Bei den titelgebenden Overwatch handelt es sich nach Angaben der Entwickler um ein Team aus Soldaten, Wissenschaftlern und Abenteurern, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die in der Spielwelt herrschenden Kriegswirren zu beenden und für Frieden zu sorgen. Dazu muss man erstmal die Gegner vom Schlachtfeld pusten. 

Overwatch basiert auf einer eigenständigen 3D-Engine und ist am 24. Mai 2016 als Vollpreisspiel für PC, Xbox One und PS4 erscheinen. Die USK hat den Titel mit der Alterseinstufung "Ab 16 Jahren" freigegeben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal