Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

The Division: Testserver mit PC-Version 1.4 ist live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Third-Person-Shooter-MMOG  

The Division:Testserver mit PC-Version 1.4 ist live

27.09.2016, 11:32 Uhr | jr / ams

The Division: Testserver mit PC-Version 1.4 ist live. Tom Clancy's The Division (Quelle: Ubisoft)

Tom Clancy's The Division (Quelle: Ubisoft)

Massive Entertainment setzt seine Ankündigung um, auf öffentlichen PC-Testservern die Qualität von Updates für die PC-Version von "Tom Clancy's The Division" vor dem Release zu prüfen. Aktuell steht das Update auf Version 1.4 zum Check parat, bei dem die Entwickler gravierende Änderungen am Balancing vorgenommen haben. 

Tom Clancy's The Division: Qualitätssicherung gewinnt an Priorität

Ähnlich wie Blizzard das bei WoW handhabt, wollen jetzt auch die Entwickler von Massive Entertainment bei der PC-Version von "The Division" öffentliche Testserver zum Ausprobieren aufsetzen. Updates und Patches sollen erst dann ins Hauptspiel übernommen werden, nachdem sie von der Community auf Herz und Nieren geprüft wurden. Zudem plant der schwedische Entwickler, erfahrene Spieler zu sich einzuladen, um zukünftige Neuerungen für "The Division" vor Ort einem Praxis-Check zu unterziehen.

Im aktuellen Fall der PC-Version 1.4 von Tom Clancy's The Division, die im Oktober 2016 erscheinen soll, müssen sich Interessierte einen rund 45 GB großen Testclient herunterladen und installieren. Als Quelle dafür stehen Steam oder Uplay zur Verfügung. Die Entwickler wünschen sich, dass die Test-Spieler die Hardware-Anforderungen checken und den "Fortschritt in den Welträngen" begutachten.

Achtung: Die Installation der Testsoftware muss in einem separaten Verzeichnis auf der Festplatte erfolgen. Es steht nur eine englischsprachige Testversion zur Verfügung; auch das Feedback an die Entwickler erfolgt auf Englisch.

Tom Clancy's The Division ist am 8. März für PC, PS4 und Xbox One auf den Markt gekommen. Die USK hat dem Spiel eine Altersfreigabe "Ab 18 Jahren" erteilt. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal