Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Xbox One Scorpio: Microsoft will keine Exklusivgames

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielkonsolen  

Xbox One Scorpio: Microsoft will keine Exklusivgames

30.09.2016, 09:52 Uhr | jr

Xbox One Scorpio: Microsoft will keine Exklusivgames. Microsofts XBox One "Project Scorpio"-Präsentation auf der Spielemesse E3 2016 in Los Angeles.  (Quelle: dpa/Mike Nelson)

Microsofts XBox One "Project Scorpio"-Präsentation auf der Spielemesse E3 2016 in Los Angeles. (Quelle: Mike Nelson/dpa)

Microsoft hat erneut dementiert, dass man für die für Ende 2017 annoncierte Xbox Scorpio Exklusivspiele plant. Die neue Konsole mit einer Rechenleistung von mehr als sechs Teraflops soll laut Xbox Platform Chief Mike Ybarra in einem Interview klargestellt hat, wird Project Scorpio zu 100 Prozent mit allen Xbox One-Spielen kompatibel sein

Xbox One Scorpio: Die Konsole für Hardcore-Gamer

Ausnahmen von dieser Grundregel soll es laut Ybarra nur für Spiele-Projekte aus dem Virtual Reality-Bereich geben.

Laut Xbox Senior Director of Product Management & Planning Albert Penello stellt Microsoft es ganz in das Ermessen der Entwickler, wie sie das Leistungsplus der Scorpio gegenüber der normalen Xbox One einsetzen. Die Spiele für die Scorpio unterliegen laut Penello auch keiner 4K-Pflicht.

Zwar werde die Xbox One Scorpio die einzige Konsole auf dem Markt sein, die Spiele in nativer 4K-Auflösung bieten werde. Sollten Entwickler die Rechenkraft der Konsole aber anderweitig einsetzen, dann sei das ebenso möglich: "Ich denke, wir haben von vorneherein gesagt, dass das von den Spieleentwicklern abhängt. Die Entwickler werden diese 6 Teraflops nehmen und machen, was sie am sinnvollsten für die Vision ihrer Spiele erachten. Jemand will ein Spiel in 1080p mit der erstaunlichsten Grafik aller Zeiten auf der Scorpio machen? Großartig!"

Das hatte in der jüngeren Vergangheit auch Xbox-Spartenchef Phil Spencer erklärt und darauf verwiesen, dass sich die Studios zum Beispiel auf grafisch opulente HDR-Spiele in 1080p-Auflösung fokussieren könnten. 

Die Xbox One Scorpio richtet sich speziell an Hardcore-Gamer. Sie soll 4K-Inhalte mit 60 Hertz und unkomprimierten Pixeln rendern können. Dazu kommt "High-Fidelity-VR". Hardwaretechnisch soll die Konsole mit einer Acht-Kern-CPU und einer Speicherbandbreite von 320 GHz/s aufwarten. Die Rechenleistung soll bei sechs Teraflop liegen - das wäre ungefähr die vierfache Leistung der aktuellen Konsolengeneration. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal