Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Rocket League: Psyonix bastelt am Levelaufstiegs-System

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arena-Actionspiel  

Rocket League: Psyonix bastelt am Levelaufstiegs-System

12.10.2016, 15:24 Uhr | jr / ams

Rocket League: Psyonix bastelt am Levelaufstiegs-System. Psyonix erweitert sein Arena-Actionspiel "Rocket League" regelmäßig mit Downloads und Updates. (Quelle: Psyonix)

Psyonix erweitert sein Arena-Actionspiel "Rocket League" regelmäßig mit Downloads und Updates. (Quelle: Psyonix)

Entwickler Psyonix ist mit dem aktuellen Level-Balancing seines Arena-Auto-Kickspiels "Rocket League" unzufrieden. Das Problem: Die Spieler hängen nach den Beobachtungen der Entwickler zu lange in mittleren Levels fest und bekommen es eher selten gebacken, über den Profi- oder Experten-Rang hinaus aufzusteigen. Um dem entgegenzuwirken, will man mit einem Update den Aufstieg in höhere Stufen erleichtern. 

Rocket League: Psyonix baut das Levelaufstiegs-System um 

Ziel des Umbaus ist es, dass sich die Rocket League-Spieler gleichmäßiger über die verschiedenen Rangstufen verteilen und auch in Top-Rankings wie Legende oder Rocketeer vermehrt auftauchen. Um das zu erreichen, wollen die Entwickler den Schwellenwert zwischen den Leveln abflachen. Damit sind nach dem geplanten Update prinzipiell weniger gewonnene Games notwendig, um aufzusteigen.

Allerdings will Psyonix auch an einer weiteren Stellschraube - der Gewichtung der Spielmodi - drehen. Abhängig von der gewählten Spielvariante - simple 1-gegen-1-Partien oder schwierige Multiplayer-Partien - wird man für den Stufenaufstieg unterschiedlich viele Siege einfahren müssen. Wie sich das genau verteilt, steht aber noch nicht fest.

In Rocket League rasen bis zu acht Spieler mit ihren raketengetriebenen Boliden durch die Arena, schießen und passen den Ball, um ihn im Optimalfall am Ende der Verwertungskette zielgenau im Tor des Gegners zu versenken. Die spektakuläre Physik-Engine sorgt dabei dafür, dass Masse und Geschwindigkeit sich sehr direkt darauf auswirken, wie Ball beziehungsweise Puck und Gegner durch die Gegend gewirbelt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal