Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Overwatch: Blizzard will auch auf Konsolen-Gamer hören

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Shooter  

Overwatch: Blizzard will auch auf Konsolen-Gamer hören

14.10.2016, 10:52 Uhr | jr

Overwatch: Blizzard will auch auf Konsolen-Gamer hören. Overwatch Team-Shooter von Blizzard für PC (Quelle: Blizzard)

Overwatch Team-Shooter von Blizzard für PC (Quelle: Blizzard)

Blizzard Entertainment hat auf Klagen aus der Community reagiert, dass man die Konsolengamer-Fraktion des Online-Multiplayer-Shooters Overwatch im Vergleich zu den PC-Gamern vernachlässigen würde. Zum Beispiel gebe es nach wie vor keine eigenen Foren für die Xbox One und PS4-Gamer, so dass die Möglichkeiten doch sehr eingeschränkt seien, Plattform-spezifisches Feedback loszuwerden. 

Overwatch: Blizzard sieht alle Release-Plattformen als gleichberechtigt an 

Overwatch-Games Direktor Jeff Kaplan versuchte sogleich, der aufkommenden Empörung entgegen zu wirken: "Entschuldigt bitte. Es war nie unsere Absicht, dass sich eine der Spieler-Fraktionen weniger wichtig fühlt." Die eingegangenen Beschwerden zum Beispiel über einzelne Helden oder bestimmte Gameplay-und Balancing-Aspekte sieht Blizzard laut Kaplan nicht als Konsolen-spezifische Sache an, sondern als Probleme, die auf allen Plattformen behoben werden müssen.  

"Zudem haben wir intern darüber diskutiert, ob wir separate Foren für die Konsolen-Spieler zur Verfügung stellen sollen. Wir haben uns dazu entschieden, es nicht zu tun, da wir den Fokus nicht zu sehr aufteilen möchten. Auch wenn es einige Unterschiede zwischen den Plattformen gibt, möchten wir weiterhin daran glauben, dass es mehr Gemeinsamkeiten gibt. Wir wollen die Menschen nicht aufteilen, werden darüber aber noch einmal nachdenken", erklärte Kaplan weiter.

In jedem Fall wolle man bei Blizzard auch der Konsolen-Community aufmerksam zuhören und bei Bedarf das Spielerlebnis für sie verbessern. 

Overwatch - Blizzards erster Ausflug ins Shooter-Genre - spielt in einem neu kreierten SciFi-Szenario und ist als teambasierter Multiplayer-Shooter konzipiert, bei dem zwei Teams mit maximal sechs Mitgliedern gegeneinander antreten. Overwatch basiert auf einer eigenständigen 3D-Engine und ist am 24. Mai 2016 als Vollpreisspiel für PC, Xbox One und PS4 erschienen. Die USK hat den Titel mit der Alterseinstufung "Ab 16 Jahren" freigegeben. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal