Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Verstummte Stimmen: Spiele-Synchronsprecher drohen mit Streik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Branche  

Verstummte Stimmen: Spiele-Synchronsprecher drohen mit Streik

18.10.2016, 12:56 Uhr | jr / ams

Verstummte Stimmen: Spiele-Synchronsprecher drohen mit Streik. Spiele-Sprecher drohen mit Streik: Die US-Gewerkschaft Sag-Aftra verlangt bessere Löhne und Arbeitsbedingungen. (Quelle: Sag-Aftra)

Spiele-Sprecher drohen mit Streik: Die US-Gewerkschaft Sag-Aftra verlangt bessere Löhne und Arbeitsbedingungen. (Quelle: Sag-Aftra)

Die US-Schauspielergewerkschaft Sag-Aftra, die rund 160.000 Mitglieder vertritt, droht Spiele-Entwicklern und Publishern mit Streik, wenn sie nicht nach mehr als einem Jahr Verhandlungen einen Tarifvertrag unterschreiben, in dem die Mindestbezahlung und bessere Arbeitsbedingungen für Sprecher festgelegt sind. 

Mehr Geld und Erholung für Synchronsprecher gefordert

Betroffen von dem Streikaufruf ab Freitag, den 21. Oktober 2016 sind prominente Namen in der Spiele-Branche. Dazu zählen unter anderem Activision, Blizzard Entertainment, Electronic Arts, Take 2, Insomniac Games und die Spiele-Sparte von Warner Bros.

Bei dem Streit zwischen der Sag-Aftra und den Herstellern geht es um die angemessene Entlohnung der Sprecher. Zur Zeit liegt der gültige Mindestlohn bei 100 US-Dollar für eine Stunde Studioarbeit, die tatsächliche Bezahlung liegt - allerdings auf freiwilliger Basis - in der Regel darüber. Zusätzlich zur geforderten fixen Entgeltreglung für die Arbeit will die Gewerkschaft auch eine Verabredung über verkaufszahlenbezogene Boni durchsetzen.

Dazu sollen längere Pausen bei der Vertonung eingelegt werden, um die Stimmbelastung der Sprecher in Grenzen zu halten. Das wird von der Arbeitgeberseite mit dem hinweis abgelehnt, dass es in diesem Punkt so gut wie keine Probleme gebe und man durch flexiblere Arbeitszeiten und intelligente Organisation für ausreichend Entlastung sorgen könne.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal