Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Forza Horizon 3: Bis Ende 2016 soll Schnee fallen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rennspiel  

Forza Horizon 3: Bis Ende 2016 soll Schnee fallen

02.11.2016, 12:36 Uhr | jr

Forza Horizon 3: Bis Ende 2016 soll Schnee fallen. Forza Horizon 3 (Quelle: Microsoft)

Forza Horizon 3 (Quelle: Microsoft)

Knallharte Action-Raserei, maximale Freiheit ohne Orientierungslosigkeit: Das in Australien angesiedelte Rennspiel "Forza Horizon 3" macht nicht nur Autonarren Spaß. Und es kommt noch besser: Die Entwickler Turn 10 und Playground Games wollen bis Ende des Jahres einen Winter-DLC fertigstellen, der die Fahrkünste der Piloten auf PC und Xbox One zusätzlich fordert.

Forza Horizon 3: Gnadenlos Vollgas geben

Leider ist die Schnee und Eis mit sich bringende erste Gameplay-Erweiterung, die noch keinen offiziellen Titel hat, kein Bestandteil der Ultimate Edition. Einen ersten Eindruck von der Szenerie liefert die offizielle Webseite "Forzamotorsport.net".

Wie schon im Vorgängerspiel der Reihe bekommt man als Subskribent des "Car Pass" alle Fahrzeuge wie aktuell das sieben Boliden umfassende "Alpine Stars Car Pack" per DLC spendiert, nicht aber die inhaltlichen Erweiterungen zum Rennspiel - die müssen extra gekauft werden. Immerhin: Publisher Microsoft will einen "Forza Horizon 3 Expansion Pass" für zirka 35 Dollar anbieten, der zwei zukünftige Erweiterungen zu Forza Horizon 3 abdeckt. Ultimate Edition-Besitzer bekommen dafür einen 10-Dollar Rabatt, sofern sie noch in 2016 zuschlagen.

Forza Horizon 3 ist seit dem 27. September 2016 für PC und Xbox One verfügbar. Die USK hat dem Rennspiel die Altersempfehlung "Ab 6 Jahren" verpasst. Bereits bestätigt ist eine zweite Erweiterung des Racers, zu der es aber noch keine weiteren Informationen gibt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal