Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Nintendo stellt Wii U-Produktion in Japan bald ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Branche  

Nintendo stellt Wii U-Produktion in Japan bald ein

11.11.2016, 15:51 Uhr | jr / ams

Nintendo stellt Wii U-Produktion in Japan bald ein. Nintendo will "bald" die Produktion der Wii U Konsole in Japan einstellen. Ähnliche Ankündigungen werden für den Rest der Welt erwartet. (Quelle: AP/dpa)

Nintendo will "bald" die Produktion der Wii U Konsole in Japan einstellen. Ähnliche Ankündigungen werden für den Rest der Welt erwartet. (Quelle: AP/dpa)

Nachdem Nintendo erste Pressemeldungen über die Einstellung der Wii U-Produktion unter Hinweis auf anstehende Spiele-Releases noch dementiert hatte, werden nun doch Nägel mit Köpfen gemacht. Wie Kotaku meldet, wird die für den heimischen Markt produzierte Wii U-Version mit 32 GB Speicher nicht mehr weiter produziert. Das wurde inzwischen auf der Nintendo-Webseite offiziell bestätigt.

Nintendo Switch soll Wii U ablösen

Der Rest der Welt dürfte von der Einstellung der Konsolen-Produktion der Wii U, die Ende 2012 auf den Markt kam,  ebenfalls "bald" betroffen sein. Die Vorgehensweise ist für den japanischen Hersteller typisch - bereits beim Ende der Vorgängerkonsole Wii hatte Nintendo das Aus für die Hardware auf ähnliche Art und Weise en passant verkündet.

Aktuell hält die Wii U bei zirka 13,5 Millionen verkauften Einheiten - weit weniger, als Nintendo zu diesem Zeitpunkt des Lebenszyklus der Konsole eingeplant hatte. Die Wii U liegt beim Absatz weit hinter den Konkurrenzgeräten Playstation 4 von Sony und Xbox One von Microsoft zurück. 

Nintendo will hier für Abhilfe sorgen und mit der neuen Switch-Konsole ab März 2017 die Grenzen zwischen dem Spielen zuhause und unterwegs aufheben. Das Gerät kann draußen als mobiles Gaming-Gerät genutzt werden und zuhause an den Fernseher angedockt werden. Kritischer Punkt für den Erfolg dürfte auch hier die ausreichende, über das Start-Highlight "Zelda: Breath of the Wild" hinausgehende Spiele-Versorgung sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017