Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Tom Clancy’s The Division: Das zweite Add-on "Überleben" startet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Third-Person-Shooter-MMOG  

Tom Clancy’s The Division: Das zweite Add-on "Überleben" startet

22.11.2016, 10:31 Uhr | jr / ams

Tom Clancy’s The Division: Das zweite Add-on "Überleben" startet. Die zweite große Erweiterung "Überleben" für Tom Clancy’s The Division erscheint am 23.11 für Xbox One und PC und ab dem 20. Dezember für PS4. (Quelle: Ubisoft)

Die zweite große Erweiterung "Überleben" für Tom Clancy’s The Division erscheint am 23.11 für Xbox One und PC und ab dem 20. Dezember für PS4. (Quelle: Ubisoft)

Entwickler Massive Entertainment und Publisher Ubisoft schicken ab Dienstag, dem 23. November 2016 die zweite große Erweiterung für ihr Third-Person-Shooter-MMOG "Tom Clancy's The Division" ins Rennen. Den Anfang machen die Versionen für PC und Xbox One. Die PS4-Fraktion wird ab dem 20. Dezember versorgt. Die Erweiterung ist als Teil des Season Pass kostenlos, kann aber auch separat erworben werden.

Tom Clancy's The Division: "Überleben" bringt Action in Schnee und Eis

In "Überleben" komplizieren Umweltfaktoren wie Schnee und Eis sowie knappe Ressourcen die Dinge zusätzlich. Als New York gerade vom größten Schneesturm des Jahrhunderts getroffen wird, erhalten die Division-Agenten wichtige Informationen über ein mögliches Heilmittel, das aus der Dark Zone geborgen werden muss und die Verbreitung der Pandemie eindämmen könnte. Doch bevor sie ihr Ziel erreichen können, muss ihr Helikopter wegen des stärker werdenden Schneesturms notlanden.

Die Spieler kämpfen in "Überleben" mit extremen Bedingungen wie Kälte, Krankheit, Hunger und Durst. Die Suche nach warmer Kleidung, Vorräten, Wasser und Medizin entscheiden wesentlich mit über das Überleben und den Erfolg der Mission. Jedoch stellt die Umgebung nicht die einzige Gefahr dar, denn die Spieler müssen vor 23 weiteren Agenten auf der Hut sein, die ums Überleben kämpfen und das Heilmittel suchen. Zusätzlich treibt sich eine neue tödliche Gefahr in der Dark Zone herum, die Jagd auf "The Division" macht: Der "Jäger" ist ein schneller, tödlicherer Gegner, der die Uhren der getöteten Agenten als Trophäen zur Schau trägt.

In "Überleben" hat man die Wahl zwischen zwischen dem PvP- und dem PvE-Modus. Beim ersteren  ist die "Abtrünnigen"-Funktion ausgeschaltet, und die Spieler können in jeder Ecke von New York - auch außerhalb der Dark Zone - gegen andere Spieler kämpfen oder mit ihnen zusammenarbeiten. Der PvP-Modus stellt ein zusätzliches Risiko dar, weshalb die Spieler mit einem Bonus-Multiplikator zusätzlich belohnt werden. Im PvE-Modus können die Spieler mit anderen Agenten kooperieren. Hier ist der PvP-Modus generell - selbst in der Dark Zone - abgeschaltet.

Parallel zum Update veröffentlicht Ubisoft das kostenlose Update 1.5 zu Tom Clancy's the Division. Darin wird mit Weltrang 5 einen neuen Rang für sämtliche Aktivitäten eingeführt. Zusätzlich kommen sechs neue High-End-Ausstattungsobjekte, drei High-End-Waffen und zwölf neue Waffentypen ins Spiel.

Tom Clancy's The Division ist am 8. März 2016 für PC, PS4 und Xbox One auf den Markt gekommen. Die USK hat dem Spiel eine Altersempfehlung "Ab 18 Jahren" mit auf den Weg gegeben. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal