Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Update für Pokémon Go: Niantic startet Thanksgiving-Event

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mobilspiel-Hit  

Pokémon Go: Niantic startet Thanksgiving-Event

24.11.2016, 07:45 Uhr | jr / ams

Update für Pokémon Go: Niantic startet Thanksgiving-Event. Pokémon Go: Irre Monsterjagd mit Suchtpotenzial und Risiken (Quelle: dpa/Andrea Warnecke)

Pokémon Go: Irre Monsterjagd mit Suchtpotenzial und Risiken (Quelle: Andrea Warnecke/dpa)

Entwickler Niantic verstärkt nach der erfolgreichen "Halloween"-Veranstaltung mit dem gerade gestarteten und noch bis zum 30. November 2016 laufenden "Thanksgiving"-Event seine Bemühungen, das Mobilspiel Pokémon Go wieder voranzubringen. Als Anschubhilfe dienen dabei verdoppelte Sternenstaub- und Erfahrungs-Boni sowie das neue "Ditto"-Pokémon.

Pokémon Go: Events sollen für mehr Schwung sorgen

In Pokémon Go kann man sich Sternenstaub und Erfahrungspunkte mit bestandenen Herausforderungen verdienen. Im Rahmen des Thanksgiving-Events haben die Entwickler dafür gesorgt, dass für jede erfolgreiche Spielaktion, die einem Staub oder EP bringt, der Wert der Gutschrift mit dem Faktor zwei multipliziert wird. Damit kann man den Levelaufstieg beschleunigen und seine Mini-Monster fixer mit besseren Power-ups aufrüsten.

Bereits seit einigen Tage ist die angekündigte Änderung am Wettkampf-Punktesystem aktiv, die für mehr Variabilität in den Arenen sorgen soll. Simsala, Rizeros und Gengar sind zum Beispiel jetzt stärker als zuvor, während Jugong, Turtok und Nidoqueen schwächer dastehen.

Mit "Ditto" ist auch ein neues Pokémon im Mobilspiel angekommen. In der freien Wildbahn tritt es nicht auf, stattdessen muss man fleißig fangen und züchten. Bei Arena-Kämpfen erwandelt sich Ditto in das Angreifer-Pokémon.

Obwohl der Hype um Pokémon stark zurückgegangen ist - das Mobilspiel hat gut 80 Prozent seiner zahlenden Kundschaft wieder abgegeben - ist der Titel für iOS und Android immer noch das profitabelste Smartphone-Game in der Geschichte. Analysten schätzen die Tageseinnahmen für Niantic zur Zeit auf zirka zwei Millionen US-Dollar.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de


Anzeige
shopping-portal