Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Microsoft bringt Klassiker Solitaire auf Android und iOS

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kartenspiel  

Microsoft bringt Klassiker Solitaire auf Android und iOS

25.11.2016, 09:45 Uhr | jr / ams (Mit dpa-tmn)

Microsoft bringt Klassiker Solitaire auf Android und iOS. Microsofts "Solitaire" hat eine lange Geschichte hinter sich. Die erste Version erschien bereits im Jahr 1990 mit Windows 3.0.  (Quelle: Microsoft)

Microsofts "Solitaire" hat eine lange Geschichte hinter sich. Die erste Version erschien bereits im Jahr 1990 mit Windows 3.0. (Quelle: Microsoft)

Mehr als 25 Jahre gehörte das Kartenspiel auf Windows-PC zu den am meisten gefürchteten Zeitfressern überhaupt. Jetzt macht der Computerspiel-Klassiker Solitaire von Microsoft mobil und erscheint als App für Android und iOS. Schick: Wer das Kartenspiel auf verschiedenen Geräten zockt, kann seine Spielstände via Xbox Live synchronisieren.

Kartenspiel-Hit macht mobil

Das vielen vom Computer bekannte Kartenspiel kommt unter dem Namen "Solitaire Collection" in den Spielvarianten "Classic", "Spider", "FreeCell", "Pyramid" und "TriPeaks". Nutzer mit Microsoft-Konto können ihre Spielfortschritte online abspeichern. Die Solitaire Collection ist kostenlos, bietet aber zum Preis von zwei Euro Zusatzfunktionen als In-App-Käufe an. Diese kann man noch bis zum 31. Dezember 2016 gratis testen. 

Im Jahr 1990 mit Windows 3.0 eingeführt, entwickelte sich Solitaire zu einer der beliebtesten Windows-Anwendungen - sowohl privat als auch im Büro. Dazu trug das simple Spielprinzip - in Solitaire sortiert der Nutzer Spielkarten in der richtigen Reihenfolge auf Stapel - ebenso bei wie der geringe Platzbedarf auf dem Monitor und der Verzicht der Entwickler auf entlarvende Begelitsounds. Bei Bedarf konnte man das Spiel blitzschnell per Bosstaste in den Hintergrund bringen oder hinter "offiziellen" Anwendungen verstecken.

Erst mit Windows 8 wurde aus dem simplen Kartenspiel-Zeitvertreib die im Windows Store erhältliche "Microsoft Solitaire Collection". Wer das Ganze werbefrei und mit zusätzlichen Inhalten (den jetzt für den mobilen Einsatz wieder aufbereiteten Spielvarianten Spider, FreeCell, Pyramid und TriPeaks) angereichert genießen wollte, mußte dafür bis zu zehn Euro berappen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal