Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Ubisoft will DLC-Strategie ändern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Branche  

Ubisoft will DLC-Strategie ändern

25.11.2016, 12:20 Uhr | jr / ams

Ubisoft will DLC-Strategie ändern. Ubisoft (Quelle: Ubisoft)

Ubisoft (Quelle: Ubisoft)

Spiele-Publisher und Entwickler Ubisoft will nach den Worten von Anne Blondel-Jouin, als Vize-Präsidentin zuständig für "Live Operations", seine bisherige DLC-Politik ändern und eine neue Linie einschlagen. Kostenpflichtige Downloads soll es demnach zukünftig nur noch geben, wenn sie einen Mehrwert für den Spieler haben und eine neue Spielerfahrung mitbringen.

Neue DLC-Strategie bei Ubisoft

Dass fragmentierte oder fehlerbehaftete Games mit Hilfe von kostenpflichtigen Download-Erweiterungen komplettiert werden, die keinen Mehrwehrt im Form von echten Neuigkeiten bieten, soll es dagegen nicht mehr geben. "Keine weiteren DLCs, die man kaufen muss, um die volle Spielerfahrung zu bekommen. Du hast das Spiel. Und falls Du es erweitern möchtest - je nachdem, wie du das Spiel erleben möchtest - kannst Du sie kaufen oder nicht", sagte Blondel-Jouin gegenüber dem Magazin "Gamesindustry.biz".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video



Anzeige
shopping-portal