Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Tom Clancy’s The Division: Nutzerzahlen ziehen wieder an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Third-Person-Shooter-MMOG  

Tom Clancy’s The Division: Nutzerzahlen ziehen wieder an

28.11.2016, 12:14 Uhr | jr / ams

Tom Clancy’s The Division: Nutzerzahlen ziehen wieder an. Tom Clancy's The Division (Quelle: Ubisoft)

Tom Clancy's The Division (Quelle: Ubisoft)

Entwickler Massive Entertainment und Publisher Ubisoft haben am 23. November 2016 mit "Überleben" die zweite große Erweiterung für das Third-Person-Shooter-MMOG "Tom Clancy's The Division" auf Xbox One gestartet. PC und PS4 werden ab dem 20. Dezember versorgt. Zusammen mit den umgesetzten Fehlerbereinigungen für das Hauptspiel hat  Erweiterung nach Angaben von Ubisoft-Managerin Anne Blondel wieder für steigende Spielerzahlen gesorgt.

Tom Clancy's The Division: Die Spieler kehren zurück

Die kombinierte Anschubwirkung ist laut Blondel so wirksam, dass der aktuelle Nutzerlevel fast wieder auf dem kurz nach dem Start des Spiels erreichten Niveau liegt.

Zuvor hatten viele Fans wegen des demotivierenden Endgames (die Beute war wahlweise wenig lohnenswert oder praktisch unmöglich zu ergattern) im Verbund mit Bugs im Shooter-MMOG The Division den Rücken gekehrt. Um dem entgegen zu wirken, hat Massive das Belohnungssystem revidiert und viele Fehler ausgemerzt - was dazu führte, dass der Release der angekündigten Erweiterungen stetig nach hinten rückte. 

"Einige Spieler haben das Spiel früher hinter sich gelassen als wir annahmen. Daher mussten wir eine schwierige Entscheidung treffen. Stoppen wir erst einmal weitere Arbeiten, machen eine Bestandsaufnahme und anschließende Anpassungen, um das Spiel so zu präsentieren, wie es sein sollte und schließen geplante Arbeiten daran an? Das haben wir gemacht, so dass die Spieler jetzt wieder glücklich sind", kommentierte Anne Blondel die Situation.

Durch den Release von "Überleben" - die Erweiterung ist als Teil des Season Pass kostenlos, kann aber auch separat erworben werden - lockt nun auch neuer Stoff die Fans. Hier komplizieren Umweltfaktoren wie Schnee und Eis sowie knappe Ressourcen die Dinge zusätzlich. Die Spieler kämpfen in "Überleben" mit extremen Bedingungen wie Kälte, Krankheit, Hunger und Durst. Die Suche nach warmer Kleidung, Vorräten, Wasser und Medizin entscheiden wesentlich mit über das Überleben und den Erfolg der Mission.

Jedoch stellt die Umgebung nicht die einzige Gefahr dar, denn die Spieler müssen vor 23 weiteren Agenten auf der Hut sein, die ums Überleben kämpfen und das Heilmittel suchen.

In "Überleben" hat man die Wahl zwischen zwischen dem PvP- und dem PvE-Modus. Beim ersteren  ist die "Abtrünnigen"-Funktion ausgeschaltet, und die Spieler können in jeder Ecke von New York - auch außerhalb der Dark Zone - gegen andere Spieler kämpfen oder mit ihnen zusammenarbeiten. Der PvP-Modus stellt ein zusätzliches Risiko dar, weshalb die Spieler mit einem Bonus-Multiplikator zusätzlich belohnt werden. Im PvE-Modus können die Spieler mit anderen Agenten kooperieren. Hier ist der PvP-Modus generell - selbst in der Dark Zone - abgeschaltet.

Parallel zum Update veröffentlicht Ubisoft das kostenlose Update 1.5 zu Tom Clancy's the Division. Darin wird mit Weltrang 5 einen neuen Rang für sämtliche Aktivitäten eingeführt. Zusätzlich kommen sechs neue High-End-Ausstattungsobjekte, drei High-End-Waffen und zwölf neue Waffentypen ins Spiel.

Tom Clancy's The Division ist am 8. März 2016 für PC, PS4 und Xbox One auf den Markt gekommen. Die USK hat dem Spiel eine Altersempfehlung "Ab 18 Jahren" mit auf den Weg gegeben. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal