Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Big City Life: Test zum Sims-4-Add-on "Großstadtleben"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test zu Die Sims 4: Großstadtleben | Simulation | Add-on für PC und Mac  

Big City Life für die Sims

02.12.2016, 15:13 Uhr | Sven Wagener (jr / ams), Medienagentur plassma

Big City Life: Test zum Sims-4-Add-on "Großstadtleben". "Großstadtleben": Im aktuellen Add-on ziehen die Sims vom Land in die Stadt und bekommen jede Menge neue Möglichkeiten spendiert.  (Quelle: Electronic Arts)

"Großstadtleben": Im aktuellen Add-on ziehen die Sims vom Land in die Stadt und bekommen jede Menge neue Möglichkeiten spendiert. (Quelle: Electronic Arts)

Der Start der Lebenssimulation "Die Sims 4" für PC und Mac vor etwas mehr als zwei Jahren verlief holprig, da Entwickler Maxis viele Funktionen des Vorgängerspiels gestrichen hatte. Publisher Electronic Arts versuchte zwar schnell, mit Gratis-Updates die funktionale Lücke zu schließen, trotzdem hinkt Teil 4 im Vergleich zum Vorgänger immer noch ein wenig hinterher. Mit der Erweiterung "Die Sims 4: Großstadtleben" will EA nun alte Spieler zurückgewinnen: Die Pixel-Bürger ziehen vom Land in die Stadt und bekommen jede Menge neue Möglichkeiten spendiert. 

Appartement statt Hausbau

Der größte Unterschied zu den bisherigen "Sims 4"-Erweiterungen: In der neuen Stadt San Myshuno warten nicht etwa jede Menge leere Grundstücke auf den Spieler, sondern Appartementhäuser. Diese befinden sich in vier verschiedenen Vierteln, die vom kleinen Sims-Geldbeutel bis zum prallen Kontostand alle Budget-Optionen der virtuellen Einwohner abdecken.

Statt wie bisher ein Haus zu bauen, ziehen die Spieler in vorgefertigte Wohnungen, die nur im Detail verändert werden können. Hier darf man eine neue Wand ziehen, dort eine bestehende ein Stückchen verschieben - mehr ist an reiner "Bauarbeit" nicht zu erledigen. Frei dekorieren kann man die neue Wohnung aber dennoch. Dazu bringt die Erweiterung auch gleich zahlreiche neue Objekte mit. Vorteil eines Appartements: Es kostet auf den ersten Blick weniger als ein Haus. Statt gleich bei der Erstellung den vollen Baupreis zu zahlen, müssen die Sims regelmäßig ihre Miete begleichen.

Doch vor dem Einzug sollten Sie die Augen offenhalten, jedes Appartement hat nämlich seine ganz speziellen Eigenschaften. Im dem einen wuseln scheinbar unsichtbare Kobolde umher, durch die Objekte dauernd kaputtgehen, im anderen klappt das Liebesleben offenbar wie von selbst, und die "Nachwuchsproduktion" kennt scheinbar keine Grenzen. Zwillinge sind hier schon fast vorprogrammiert. Von diesen Eigenschaften gibt es "Großstadtleben" rund 20 verschiedene, die zudem in bunt gemischten Kombinationen vorkommen können.

Viel los in der Nachbarschaft

Dabei sind es nicht einmal die Wohnungen, die den Reiz des Add-ons ausmachen, sondern eher die Stadt an sich. San Myshuno lockt mit einer großen Anzahl neuer Aktivitäten. So dürfen sich Sims zum Beispiel ab sofort in Karaoke-Bars die Stimme aus dem Leib singen und ihr Publikum mit ihrer Vorstellung belustigen oder begeistern. Festivals unterschiedlichster Art laden hingegen zum Entdecken ein. Mal lockt ein einfacher Flohmarkt zum Kauf neuer oder alter Objekte, ein anderes Mal wird das Gewürzfestival gefeiert. Und das Romantikfestival ist nicht nur für frisch Verliebte geeignet, sondern auch für all diejenigen, denen die große Sims-Liebe noch nicht begegnet ist.

Jedes Festival lockt dabei mit ganz besonderen Aktivitäten. Hier wollen abgedrehte Gewürze verkostet werden, dort darf man mit den Schaustellern interagieren und Kunststücke aufführen. Natürlich werden diese Festivals nicht an jedem Tag abgehalten, wiederholen sich aber doch so oft, dass nie Langeweile im Spiel aufkommt. Zumal überall sammelbare Objekte auf Sie warten, sodass man jede noch so kleine Ecke motiviert untersucht.

Neue Berufe und Fähigkeiten

Wer auf den Festivals feiern will, der benötigt das nötige Kleingeld. Und wo lässt sich dieses besser verdienen, als in den drei neuen Berufszweigen, die die Erweiterung mitbringt? Ob nun als Kritiker, Politiker oder im Bereich der sozialen Medien, die neuen Berufe sorgen für frischen Wind im Alltag der Sims. Schön: Diesmal müssen Spieler sich nicht fragen, was ihr Sim denn so auf der Arbeit erlebt, weil sie ihn nicht begleiten können. Stattdessen darf man jetzt in den neuen Berufen aktiv am Berufsleben seiner Sims teilnehmen und muss dabei nicht selten spezielle Aufgaben bewältigen.

Sogar von zu Hause aus können die Sims den neuen Aufgaben nachgehen - es liegt jetzt am Spieler, wie er den Arbeitsalltag seiner Digitalmenschen gestaltet. Beim Singen handelt es sich hingegen nicht um einen neuen Beruf, sondern um eine neue Fähigkeit, die die Spieler bis auf Rang zehn bringen können. Dabei fängt jeder klein an. Die bereits erwähnten Karaoke-Bars sind natürlich der beste Ort, um seine Gesangsfertigkeiten zu verbessern.

Hunderte neue Objekte

"Die Sims 4: Großstadtleben" ist vollgestopft mit neuen Objekten, Kleidungsstücken und anderen Dingen, die thematisch zur Großstadt passen. Dabei gibt es unterschiedliche Stilrichtungen - beispielsweise der eher kühle, aber dafür sehr moderne Look, aber auch solche, die von asiatischen oder orientalischen Vorlagen inspiriert wurden. Das gibt dem Spieler die Möglichkeit, die Wohnungen ganz nach seinen persönlichen Vorlieben zu gestalten und auch seine Sims in passende Outfits zu stecken. An neue Musiksender und -richtungen haben die Entwickler bei der Erweiterung ebenfalls gedacht.

Was uns gefällt

Vollgestopft mit einer neuen Nachbarschaft, Hunderten Objekten und Kleidungsstücken, neuen Berufen, Fähigkeiten und vielem mehr, warten hier unzählige unterhaltsame Stunden auf Sims 4-Fans. Die Appartements bringen Pepp in das leicht angestaubte Spielprinzip - jedoch nur dann, wenn man nicht gerne selbst baut. Die Festivals laden zum Entdecken ein, und die Stadt San Myshuno bietet vielfältige Möglichkeiten für die Sims.

Was uns nicht gefällt

Die langen Ladezeiten fallen sehr negativ auf. Geht man aus einem Appartement und klingelt beim direkten Nachbarn, lädt das Spiel nach. Das passiert auch, wenn die Sims das Gebäude verlassen oder den Stadtteil wechseln. Was hin und wieder noch okay ist, nervt in längeren Spiele-Sessions ungemein. Zudem kann es in den teils sehr engen Wohnungen zu Staus kommen, vor allem, wenn sehr viele Sims anwesend sind. Diese stehen sich dann gegenseitig im Weg, und der Spieler muss sie per Hand dazu bringen, Platz zu machen.

Fazit 

"Die Sims 4: Großstadtleben" ist eine gelungene Erweiterung für das Hauptspiel Sims 4. Wer das Basisspiel besitzt, bekommt hier sehr viel an neuen Inhalten geliefert. Nur die langen Ladezeiten drücken auf die Spielspaß-Bremse - hier sollte Electronic Arts unbedingt nachbessern.

Infos zum Spiel 

Titel: Die Sims 4 - Großstadtleben
Genre: Lebenssimulation
Publisher: Electronic Arts
Hersteller: EA Maxis
Release-Termin: Im Handel 
Preis: zirka 35 Euro (Add-on)
System: PC, Mac
USK-Freigabe: Ab 6 Jahren
Wertung: Sehr gut 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal