Sie sind hier: Home > Spiele > News >

3DS-Handhelds: Nintendo startet Hacker-Wettbewerb

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mobile Spielkonsolen  

3DS-Handhelds: Nintendo startet Hacker-Wettbewerb

07.12.2016, 11:46 Uhr | jr / ams

3DS-Handhelds: Nintendo startet Hacker-Wettbewerb. Nintendo 3DS XL Limited Edition (Quelle: Nintendo)

Nintendo 3DS XL Limited Edition (Quelle: Nintendo)

Nintendo hat einen Preis für Hacker ausgelobt, die neue kritische Sicherheitslücken bei den mobilen Spielkonsolen der 3DS-Familie finden. Je nach Schwere der aufgedeckten Sicherheitslücke will das japanische Unternehmen laut "Hackerone.com" zwischen 100 und 20.000 US-Dollar zahlen. 

Nintendo will 3DS-Sicherheit verbessern

Microsoft, Google und Apple haben es getan - jetzt ist auch Nintendo dran und lobt für gemeldete Sicherheitslücken einen Preis aus. Besonders interessiert sich der japanische Hersteller für Exploits, die zeigen, wie der Kopierschutz umgangen wird. Auch die Aufklärung über die Funktionweise von Cheating-Software, die Manipulation von Speicherständen oder das Umgehen von Altersbeschränkungen sollen besonders dotiert werden. Dasselbe gilt für Demonstrationen, die zeigen, wie bei ARM 9- und ARM 11-CPU der Kernel beziehungsweise der geschütze Userbereich gekapert werden kann.

Ob die Öffentlichkeit über im Rahmen der Aktion aufgedeckte Sicherheitslücken informiert wird, behält sich Nintendo vor. Dasselbe gilt für die Einstufung, ob es sich um eine schwere oder weniger schwere Sicherheitslücke handelt und welche Belohnung innerhalb des gesteckten Rahmens dafür ausbezahlt wird.

Wer als erster zu einer neu entdeckten Sicherheitslücke einen sogenannte "High-Quality-Report" einreicht - darunter versteht Nintendo fertigen Exploit-Code oder zumindest einen gut dokumentierten "Proof of Concept" - bekommt mehr Geld zugesprochen. Eingereichte Reports müssen auf Englisch verfasst sein.

Ausbezahlt werden soll das Ganze, nachdem die Nintendo-Entwickler die aufgedeckte Lücke geschlossen haben, spätestens aber innerhalb einer Vier-Monats-Frist nach der Bestätigung der Verwundbarkeit des Systems durch Nintendo.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > News

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017