Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Test zu Assassin's Creed: The Ezio Collection

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test zu Assassin's Creed: The Ezio Collection | Action-Adventure | PS4, Xbox One  

Drei auf einen Streich

13.12.2016, 16:25 Uhr | Olaf Bleich (jr / ams), Medienagentur plassma

Test zu Assassin's Creed: The Ezio Collection . Assassin's Creed: The Ezio Collection gibt jüngeren Spielern die Chance, erstmals die Abenteuer des legendären Attentäters auf aktuellen Spielkonsolen nachzuspielen (Quelle: Ubisoft)

Assassin's Creed: The Ezio Collection gibt jüngeren Spielern die Chance, erstmals die Abenteuer des legendären Attentäters auf aktuellen Spielkonsolen nachzuspielen (Quelle: Ubisoft)

Was für ein Schock für alle "Assassin's Creed"-Fans: Nach der Veröffentlichung von "Syndicate" im vergangenen Jahr gönnt Ubisoft seinen Kuttenkillern eine Künstlerpause. Doch ganz ohne "Assassin's Creed" endet auch 2016 nicht. Denn mit der "Ezio Collection" erscheint ein italienisches Dreierpack, das die Klassiker "Assassin's Creed 2", "Brotherhood" und "Revelations" erstmals auf Playstation 4 und Xbox One bringt.

Gewaltiger Umfang 

Die Ezio Collection bündelt gleich drei Spiele samt aller veröffentlichten Zusatzinhalte. Wer die Titel in ihrer Gänze erfahren möchte, sollte daher mindestens 60 Stunden einplanen. Allerdings ärgern sich Online-Assassinen über das Fehlen der in den Originalspielen noch integrierten Mehrspielervarianten. Zwar war Assassin's Creed seit jeher eher ein Solo-Abenteuer, doch der Verlust der Online-Komponente fällt auf - und hinterlässt einen faden Beigeschmack. Als kleine Wiedergutmachung befinden sich die beiden Kurzfilme "Lineage" und "Embers" im Paket. Für einen Verkaufspreis von 50 Euro bietet Assassin's Creed: The Ezio Collection unterm Strich einen sehr großen Umfang.

Die technischen Verbesserungen

Über eines muss man sich aber vor dem Kauf der Sammlung im Klaren sein: Bei der Ezio Collection handelt es sich um einen klassischen "Remastered"-Fall und nicht etwa um eine komplette Neuauflage. Kenner finden also keinerlei spielerischen Neuerungen. Die teils etwas doofen Wachen reagieren also weiterhin arg langsam, Klettern und Freerunning fühlen sich im Vergleich zu aktuellen Serienteilen merklich umständlicher an. Kein Wunder, allein Assassin's Creed 2 hat inzwischen sieben Jahre auf dem Buckel.

Die Ezio Collection passt in erster Linie die Technik an: Die Auflösung wurde auf Full HD hochgeschraubt, die Bildrate läuft konstant bei 30 Bildern die Sekunde. Der veröffentlichte Day-One-Patch skaliert die Auflösung auf der Playstation 4 Pro gar auf 4K hoch.

Dazu fallen kleine Verbesserungen auf. Durch die höhere Auflösung wirkt das Bild insgesamt ruhiger, die Farbtiefe erscheint gerade in den Städten satter. Dank der größeren Sichtweite bekommt man zudem einen besseren Eindruck der Metropolen und ihrer Ausmaße. Speziell in den üppigen Zwischensequenzen stechen die deutlich detailreicheren Texturen hervor. Die Gesichter erscheinen ausdrucksstärker und stimmiger. Ganz perfekt ist die Frischzellenkur aber nicht: Gerade die Animationen von Assassin's Creed 2 sind mitunter steif, und hin und wieder fallen kleinere Grafikfehler auf.

Ezio als Triple-Held

Die Abenteuer Assassin's Creed 2, Brotherhood und Revelations bilden den Mittelteil des Desmond-Miles-Erzählzyklus' und dessen Kampf gegen den Mega-Konzern Abstergo. Wer die Vorgeschichte und das in "Assassin's Creed 3" veröffentlichte Finale nicht kennt, wird ins kalte Wasser geworfen. Doch die eingestreuten Gegenwartspassagen sind ohnehin eher unspannend, während der Fokus eindeutig auf Ezio Auditore da Firenze und seinem Aufstieg zum Assassinen liegt.

Die Trilogie zeigt eindeutig, wie gut sich die Serie und der charismatische Hauptcharakter entwickelt haben. Ezio ist bis heute der interessanteste Held der Saga - wohl auch, weil man ihm Zeit zur Entwicklung gegeben hat. Noch in Assassin's Creed 2 präsentiert er sich als arroganter, raubeiniger Schönling, der aber mit der Zeit immer neue Facetten für sich entdeckt.

Spielerisch bietet das Paket starke Action in herrlich offenen Spielwelten wie Rom, Florenz oder Konstantinopel. Die Städte präsentieren sich als frei begeh- und erklimmbare Areale, die Ezio als Assassine erkundet. Elemente wie das Hinaufklettern von Türmen zum Freischalten von Gebieten gehören zum guten Ton. Neuerungen wie etwa der Aufbau einer Bruderschaft in "Brotherhood" verleihen den Teilen ihre eigene Identität.

Was uns gefällt 

Die Ezio-Trilogie ist ein Stück Videospielgeschichte. Die Collection zeigt noch einmal, was die Spiele auszeichnete und wie sich die Serie entwickelt hat. Ideen wie beispielsweise die Bruderschaft in Brotherhood oder die Tower-Defense-Einsätze in Revelations besitzen heute ebenso ihren Charme wie das Erkunden der gewaltigen Städte. Zudem überzeugt Ezio als Hauptdarsteller - er steckt alle anderen Assassinen in Sachen Charaktertiefe problemlos in die Tasche. Die Ezio Collection punktet natürlich auch mit dem gewaltigen Umfang. In jedem der drei Action-Abenteuer können Spieler 20 und mehr Stunden zubringen, ohne sich dabei zu langweilen.

Was uns nicht gefällt

"Assassin's Creed: The Ezio Collection" gibt jüngeren Spielern die Chance, erstmals die Abenteuer des legendären Attentäters nachzuspielen. Doch zu viel sollte man sich nicht von der Neuauflage erwarten. Das Spiel wurde nicht von Grund auf neu aufgebaut, stattdessen hat man es lediglich einer technischen Frischzellenkur unterzogen. So ganz kann die Neuauflage für PS4 und Xbox One ihre Ursprünge nicht verbergen. Einige Defizite wie etwa steife Animationen oder die fummelige Steuerung fallen ebenso negativ auf wie das im Vergleich zu aktuellen Ablegern sehr schematische Open-World-Spieldesign.

Fazit

"Assassin's Creed: The Ezio Collection" erweist sich als virtuelle Zeitreise für all jene, die die Originale damals verpasst haben. Auch wenn das Dreierpack nicht mehr ganz taufrisch wirkt, so überzeugt die Sammlung speziell mit dem gewaltigen Umfang und den herrlichen Schauplätzen.

Infos zum Spiel

Titel: Assassin's Creed - The Ezio Collection
Genre: Action-Adventure
Hersteller / Publisher: Ubisoft
Release-Termin: Im Handel
Preis: zirka 50 Euro
System: PS4, Xbox One
USK-Freigabe: Ab 0 Jahren
Wertung: Gut

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017