Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Multiplayer-Schlachten mit über 100 Spielern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

First Look auf Enlisted | Ego-Shooter | PC  

Multiplayer-Schlachten mit über 100 Spielern

23.01.2017, 14:22 Uhr | Olaf Bleich (jr / ams), Medienagentur plassma

Multiplayer-Schlachten mit über 100 Spielern. Speziell im Mehrspielerbereich dürfte das Zweiter-Weltkrieg-Setting von Enlisted für mächtig Action sorgen. (Quelle: Gaijin Entertainment)

Speziell im Mehrspielerbereich dürfte das Zweiter-Weltkrieg-Setting von Enlisted für mächtig Action sorgen. (Quelle: Gaijin Entertainment)

"Battlefield 1" dominierte das Shooter-Jahr 2016. Die Rückbesinnung auf die alten Stärken und das unverbrauchte Setting des Ersten Weltkriegs brachten die Multiplayer-Serie von Electronic Arts zurück auf die Siegerstraße. Mit "Enlisted" von Gaijin Entertainment und Darkflow Software steht EA nun allerdings hochkarätige Konkurrenz ins Haus. Der ambitionierte Mehrspieler-Shooter spielt im Zweiten Weltkrieg, will aber mit gewaltigen Schlachten und einem innovativem Vertriebsmodell die Gunst der Spieler erobern.

Gigantische Gefechte

Gaijin Entertainment hat sich zuletzt durch das Online-Actionspiel "War Thunder" einen guten Namen gemacht. Für Enlisted holte sich der erfahrene Entwickler und Publisher das noch junge Team von Darkflow Software ins Boot. Mit vereinten Kräften will man einen MMOG-Shooter entwickeln, der selbst Battlefield 1 in den Schatten stellt. Enlisted spielt während des Zweiten Weltkriegs und wird Online-Gefechte mit 100, später sogar mit bis zu 150 Teilnehmern ermöglichen. Der Shooter basiert auf der Grafik-Technologie "Dagor", die detaillierte Zerstörungseffekte der Umgebung erlaubt.

Abseits klassischer Multiplayer-Optionen bietet Enlisted zudem zwei umfangreiche Kampagnen mit historischem Hintergrund. In der Schlacht um Moskau verteidigen Spieler die Stadt vor einer anrückenden Übermacht. Dazu kommt die bereits in "Call of Duty 2" spielbare Landung in der Normandie. Enlisted soll sowohl für Einzel- und Mehrspielerfreunde geeignet sein, doch gerade für die Online-Matches versprechen die Macher reichlich Tiefgang. Der Entwickler betonte in der Vergangenheit immer wieder, dass man hier realistische Aufgaben bewältigen muss. Damit die Übersicht bei derart vielen Spielern gewahrt bleibt, setzt Enlisted auf ein umfangreiches Squad-System, das Teamwork erleichtern soll.

Innovativ oder undurchschaubar?

Ab sofort können Interessenten Enlisted vorbestellen und sich somit für die Early-Access-Phase der geschlossenen Beta-Version eintragen. Das Bezahlmodell erweist sich als innovativ - und ein wenig unübersichtlich. Denn es gibt mehrere Pakete: Die Nutzer entscheiden, ob sie eine oder beide Kampagnen spielen möchten. Exklusive Sammlerwaffen kosten zwischen 6,99 und 11,99 US-Dollar, das Waffen-und-Kampagnen-Pack liegt zwischen 20 und 25 -Dollar. Der Preis hängt von der ausgewählten Waffe ab. Die Kosten für das größte Paket belaufen sich auf 50 US-Dollar und beinhalten beide Kampagnen, alle drei Waffen und einen frühen Zugang zum Spiel.

Da kommt noch mehr

Auch die Weiterentwicklung machen Gaijin und Darkflow von dem generierten Umsatz abhängig. Bereits heute hat Enlisted über 250.000 US-Dollar eingespielt. Mit diesen Einnahmen finanziert das Team die Arbeiten an einer dritten, in Afrika angesiedelten Kampagne. Bei 500.000 US-Dollar kommt noch eine vierte Kampagne hinzu – den Schauplatz entscheiden die Nutzer in diesem Fall selbst. Bei über einer Millionen US-Dollar Umsatz dürfen sich schließlich Konsolenspieler über eine Umsetzung freuen.

Die Entwickler setzen also massiv auf die Rückendeckung der Community und lassen sie an der Entwicklung des Spiels teilhaben. Informationen über den aktuellen Stand der Entwicklung finden Sie auf der offiziellen Website des Spiels.

Was uns gefällt 

Gaijin Entertainment und Darkflow Software könnten hier in eine Marktlücke vorstoßen. Echte Weltkriegs-Shooter gab es in den letzten Jahren nur noch wenige, und speziell im Mehrspielersektor dürfte das Setting für mächtig Action sorgen. Gefechte mit über 100 Spielern klingen vielversprechend, und der erhöhte Bezug zur Geschichte dürfte dem Spiel ebenfalls guttun. D

ie bislang präsentierten optischen Eindrücken lassen zwar nur wenige Rückschlüsse auf das finale Produkt zu, überzeugen jedoch mit grundsolider Grafik und stimmiger Atmosphäre. Erweiterte Funktionen wie das Squad-System klingen ebenfalls spannend, müssen sich aber zunächst noch in der Praxis bewähren. 

Was uns nicht gefällt

Bislang ist über Enlisted noch nicht viel bekannt. Die präsentierten Fakten machen zwar Lust auf mehr, allerdings geben die Entwickler auch selbst zu, dass ein Spiel dieser Größenordnung Neuland für sie ist. Insofern müssen gerade Käufer der Early-Access-Version mit allerlei Kinderkrankheiten rechnen. Speziell die Server-Stabilität ist angesichts der großen Spieleranzahl sicher eine große Herausforderung. Das Fehlen von Fahrzeugen dürfte zudem gerade Battlefield-Fans übel aufstoßen.

Fazit

Gaijin Entertainment und Darkflow Software zeigen Mut zu Innovationen und ebenso viele Ambitionen. Ob Enlisted sich allerdings gegen die Marktdominanz eines Battlefield 1 stemmen kann, ist aktuell noch fraglich. Trotzdem gehört der MMO-Shooter zu den interessanteren Neuerungen des Jahres 2017. 

Infos zum Spiel

Titel: Enlisted
Genre: Ego-Shooter
Hersteller: Gaijin Entertainment / Darkflow Software
Publisher: Gaijin Entertainment
Release-Termin: 2017 (Early Access Zugang bis Ende  2Q 2017)
Preis: zirka 60 Euro (PC) / zirka 70 Euro (Konsolen
System: PC, PS4, Xbox One
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt  
Eindruck: Sehr gut 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017