Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Goodgame Empire"-Macher muss noch mehr Jobs streichen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Branche  

Spieleanbieter Goodgame muss noch mehr Jobs streichen

25.01.2017, 10:53 Uhr | jr / ams, dpa-AFX

"Goodgame Empire"-Macher muss noch mehr Jobs streichen. Goodgame Empire (Quelle: Goodgame Studios)

Goodgame Empire (Quelle: Goodgame Studios)

Der Hamburger Computerspiel-Entwickler Goodgames muss noch mehr Arbeitsplätze streichen als ohnehin geplant. Weitere 200 Stellen sollen wegfallen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mit.

Altes Führungspersonal kehrt zurück

Bereits im vergangenen Sommer hatte Goodgame die Belegschaft von einst rund 1100 Mitarbeitern ungefähr halbiert. Nun bleiben demnach noch 350 Beschäftigte. Für die übrigen sei ein Sozialplan vorgesehen, der über die üblichen Branchenstandards hinausgehe.

Zudem kehren die Unternehmensgründer Kai und Christian Wawrzinek an die Spitze zurück. Der bisherige Chef Maximilian Schneider, der erst im vergangenen August berufen wurde, verlässt Goodgames Studios.

Goodgame produziert Gratisspiele für Computer, Tablets und Handys, bei denen mit Zukäufen in echten Euro der Spielablauf positiv beeinflusst werden kann. Zu den erfolgreichsten Titeln gehören "Goodgame Empire" und "Big Farm". Diese Spiele will Goodgame weiterentwickeln.

Ähnlich erfolgreiche Neuentwicklungen blieben bei Goodgame jedoch aus. Das Unternehmen betreibt seine Spiele in 26 Sprachen und hat nach eigenen Angabenb weltweit rund 300 Millionen registrierte Nutzer.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal