Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Nintendo Switch kommt ohne Webbrowser

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielkonsole  

Nintendo Switch startet ohne Webbrowser

08.02.2017, 15:34 Uhr | jr / ams

Nintendo Switch kommt ohne Webbrowser. Nintendo Switch: Eine Konsole für daheim und unterwegs (Quelle: dpa/Nintendo)

Nintendo Switch: Eine Konsole für daheim und unterwegs (Quelle: Nintendo/dpa)

Nintendo wird seine neue Spielkonsole Switch am 3. März 2017 nicht nur ohne Videostreaming-App, sondern auch ohne Webbrowser an den Start bringen. Das hat Präsident Tatsumi Kimishima jetzt in einem Time-Interview bestätigt.

Nintendo Switch: Zum Start kein Browser

"Da alle unsere Anstrengungen darauf konzentriert sind, die Switch zu einer begeisternden dedizierten Video-Gaming-Plattform zu machen, wird sie keinen Browser besitzen - zumindest nicht zum Starttermin", begründete Kimishima siw Maßnahme.

Bis Ende März 2017 will Nintendo zwei Millionen Switch-Konsolen in den Handel bringen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal