Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Sony fokussiert Playstation Now auf PS4 und PC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Streamingdienst  

Sony fokussiert Playstation Now auf PS4 und PC

16.02.2017, 11:07 Uhr | jr / ams

Sony fokussiert Playstation Now auf PS4 und PC. PS4-Konsole mit Dualshock 4-Controller und der als Zubehör erhältlichen Kamera (Quelle: Sony)

PS4-Konsole mit Dualshock 4-Controller und der als Zubehör erhältlichen Kamera (Quelle: Sony)

Sony stutzt sein Spiele-Streaming-Angebot zurecht. Zum Stichtag 15. August 2017 will das japanische Unternehmen laut Eintrag im offiziellen Playstation-Blog den Streaming-Dienst "Playstation Now" nur noch auf PS4 und Windows-PC anbieten. 

Spiele per Video-Stream verteilen

Das Angebot für PS3, PS Vita, die Blu-ray-Player-Familie sowie für Bravia TV und Samsung TV wird damit eingestellt, bevor es in Deutschland - wo offiziell immer noch die Betatest-Phase läuft - überhaupt so richtig gestartet ist. Ab 15. März dieses Jahres nimmt Sony laut Blogeintrag über die genannten Geräten keine Anmeldungen mehr entgegen. Nutzer, die Playstation Now aktuell mit einem der erwähnten Systeme nutzen, können ihre Spielstände nach angaben von Sony auf PS4 und PC weiter nutzen.

"Nach reiflicher Überlegung haben wir beschlossen, unseren Fokus und unsere Ressourcen für die PS4 und den PC zu bündeln," begründet Sony die Maßnahme im Blogpost. Damit wolle man einen besseren Service und ein schnelleres Wachstum sicherstellen.

Mit Hilfe von Playstation Now können PC-Gamer ausgewählte Videospiele aus dem Playstation-Katalog auf den heimischen Computer streamen. Dafür muss man eine monatliche Gebühr oder individuelle Preise pro Titel entrichten.

Lange Vorlaufphase

Playstation Now wurde der Öffentlichkeit bereits am 7. Januar 2014 auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas als ein auf Gaikai basierender Streamingdienst für Videospiele vorgestellt. Spiele-Inhalte konnten dabei auf die PS4, die PS3, die mobile Playstation Vita sowie auf ausgewählte Bravia-Fernseher und die Set-Top-Box Playstation TV verteilt werden. 

Die Spiele werden auf den Servern von Sony ausgeführt und via Internet als interaktiver Stream auf die Endgeräte der Nutzer gebracht. Der Vorteil dabei: Man muss kein Gigabyte-großes Spiel mehr komplett herunterladen, und der Speicherplatzverbrauch auf der Festplatte ist minimal. Doch damit das wirklich Spaß macht und die Spiele auch in hoher Auflösung ruckelfrei laufen, wird eine Internet-Verbindung mit einer Geschwindigkeit von mindestens 5 Megabit pro Sekunde - idealerweise mit geringen Latenzzeiten - vorausgesetzt.

In Deutschland läuft seit Dezember 2015 ein geschlossener Betatest zu Playstation Now. In den USA ist der Dienst bereits live gegangen. Hier bezahlt man im Abo zirka 20 US-Dollar pro Monat beziehungsweise zirka 45 US-Dollar für  drei Monate. Alternativ kann man aber auch einzelne Spiele für eine gewisse Zeitdauer mieten. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017