Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dallas siegt gegen Portland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Dallas siegt gegen Portland

01.12.2007, 15:35 Uhr | dpa

Schwieriges Spiel für den MVP (Foto: dpa)Schwieriges Spiel für den MVP (Foto: dpa)Basketball-Star Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Zwei Tage nach dem Ende der Minikrise von drei Niederlagen in Serie gewannen die Texaner sicher mit 91:80 gegen die Portland Trail Blazers. Allerdings blieb der 29-jährige Mavs-Star beim elften Saisonsieg in der nordamerikanischen Profiliga NBA mit elf Punkten, je zwei Rebounds und zwei Assists unter seinen Möglichkeiten.

Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NBA

Doppeldeckung gegen Nowitzki

Dafür sprang Teamkollege Josh Howard in die Bresche, überbot vor 20.301 Fans mit 14 Rebounds seine Saisonbestleistung und führte die Gastgeber mit 23 Punkten im Airlines Center zum elften Saison-Erfolg. Der 2,13 Meter-Riese Nowitzki wurde ständig von zwei Mann gedeckt und geschickt aus dem Spiel genommen. Dafür führte Howard glänzend Regie, traf in 42 Spiel-Minuten acht seiner 15 Würfe aus dem Feld und legte sieben von sieben Freiwürfen in den Korb.

Schwache Startphase

24 Stunden nach dem 109:103 gegen die Minnesota Timberwolves behielt Nowitzki immerhin den Überblick, um sein Team im Match zu halten. Nach einem indiskutablen Start von fünf Fehlwürfen und keinem einzigen Punkt in den ersten 20 Minuten steigerte sich der von den NBA-Profis zum wertvollsten Spieler (MVP) der Saison 2006/7 gewählte Nowitzki. "Wir haben darauf gewartet, dass Dirk so gedeckt wird und an diesen Situationen im Angriff gearbeitet. Er hat das sehr gut gemacht", sagte Mavericks-Coach Avery Johnson.

Howard der "Brandstifter"

Neben Howard punkteten Jason Terry (17) und Devin Harris (14) sowie Brandon Bass (10) ebenfalls zweistellig. "Josh kam rein und hat Verantwortung übernommen. Er war unser Brandstrifter", beschrieb Jerry Stackhouse den in Top-Form spielenden Forward, der auch die Kreise von Trail-Blazers-Spielmacher Brandon Roy erfolgreich einengte. Vor drei Wochen noch hatte Roy mit 32 Punkten beim 91:82- Heimsieg gegen die Mavericks eine neue Karriere-Bestleistung aufgestellt und die Negativserie von 13 Niederlagen gegen Dallas beendet. Roy gelangen nur acht Punkte.

Spitzenspiel in San Antonio

Dallas lag nach dem ersten Viertel zwar 18:19 hinten, drehte aber die Partie bis zur 44:36-Führung zur Halbzeit. Nach dem 66:47 gab Dallas das Spiel nicht mehr aus der Hand und blieb mit 11:5 Siegen in der Southwest Division der Western Conference erster Verfolger von Meister San Antonio (14:3), der sich mit 106:91 bei den Minnesota Timberwolves durchsetzte. Am kommenden Mittwoch kommt es zum Showdown in San Antonio, wenn Dallas nach dem Spiel am Samstag in New Orleans sowie am Montag in Chicago beim Titelverteidiger antritt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal