Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Sacramento beendet Höhenflug der Mavericks

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Sacramento beendet Höhenflug der Mavericks

15.01.2008, 11:21 Uhr | dpa

Dirk Nowitzki (Foto: imago)Dirk Nowitzki (Foto: imago) Die Siegesserie der Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA ist nach sieben Spielen gerissen. Das Team von Kapitän Dirk Nowitzki unterlag mit 120:122 bei den Sacramento Kings und verlor die Tabellenführung in der Southwest Division an Titelverteidiger San Antonio Spurs. Der Meister gewann die Heimpartie gegen die Philadelphia 76ers mit 89:82 und verbesserte die Saison-Bilanz auf 26 Siege bei elf Niederlagen vor den Mavs (26:12) und den New Orleans Hornets (25:12).

Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NBA

Coach Johnson kritisiert Defensiv-Verhalten

"Bei uns ist heute alles zusammengebrochen. Wir haben einen ganz schlechten Job in der Defensive gemacht", bekannte Dallas-Coach Avery Johnson nach der zwölften Niederlage der Saison. Da half es auch nichts, dass Nowitzki 21 Punkte erzielte. Auch Jason Terry sowie Devin Harris konnten mit je 25 Zählern die Partie nicht mehr retten.

Kevin Martin nach langer Verletzungspause Topscorer

Sacramentos Topscorer Kevin Martin erzielte im zweiten Spiel nach langer Verletzungspause 39 Punkte und entschied die Partie fast im Alleingang. "Das ist eben Basketball. Ich habe genau gewusst, dass ich zu jeder Zeit wieder zurückkommen kann. Aber es reichte vorerst nur für 28 Minuten Einsatz", sagte Martin, der 14 seiner 16 Wurfversuche erfolgreich abschloss.

Salmons Wurf bringt die Entscheidung

Matchwinner war allerdings John Salmons, der 2,6 Sekunden vor der Schlusssirene für die Kings den Ball zum 122:120 in den Korb legte. "Da war der Sack zu", wie Nowitzki zugab. Zuvor hatte Terry den Texanern rund 22 Sekunden vor dem Abpfiff mit einem Dreier zur 118:117-Führung verholfen und später nochmals zum 120:120 ausgleichen können.

Celtics trotz Niederlage weiter mit überragender Bilanz

Auch das beste Team der Saison musste wie Dallas Federn lassen: Die Boston Celtics verloren ihr Heimspiel mit 83:88 gegen die Washington Wizards, verteidigten aber die Tabellenführung in der Atlantic Division mit einer Bilanz von 30:6 vor den Toronto Raptors (20:17). Kein anderes Team der Eliteliga kann diese Bilanz auch nur annähernd vorweisen. Einen erfolgreichen Abend hatte Kobe Bryant. Der Guard der Los Angeles Lakers sorgte mit 48 Punkten beim 123:121 nach Verlängerung seines Teams in Seattle für die Tagesbestleistung und stellte einen persönlichen Saisonrekord auf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal