Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Kidd zeigt gegen Memphis, was er drauf hat

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Kidd zeigt gegen Memphis, was er drauf hat

23.02.2008, 09:28 Uhr | Norman Gosch, t-online.de

Der neue Star in Reihen der Mavericks: Jason Kidd (re., Foto: Reuters)Der neue Star in Reihen der Mavericks: Jason Kidd (re., Foto: Reuters) Jason Kidd lebt sich bei den Dallas Mavericks langsam aber sicher ein. Schon in seiner zweiten Partie für die Texaner zeigte der Star-Aufbauspieler, der in der vergangenen Woche in einem spektakulären, acht Spieler umfassenden Wechsel nach Dallas kam, wieso man ihn unbedingt verpflichten wollte. Ganze 15 Assists - also Pässe zu Mitspielern, die unmittelbar in Punkte umgemünzt werden - verteilte Kidd an seine Jungs. Auch Dirk Nowitzki profitierte von seinem neuen Teamkollegen. Mit 27 Punkten war der Deutsche einmal mehr der Topscorer seines Teams beim 98:83-Erfolg gegen die Memphis Grizzlies.

Elf Spieler, drei Teams Unglaublicher Deal in der NBA
NBA Kidd wechselt nach Dallas
Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NBA

Kidd: "Das erste Spiel war vielmehr ein Zirkus"

Kidd fand nach der Partie die passenden Worte, um seinen recht schwachen Einstieg bei den Mavericks zu erklären. "Das erste Spiel war vielmehr ein Zirkus", so der Guard. "Aber jetzt können wir uns wieder darauf konzentrieren, Basketball zu spielen. Und genau deshalb bin ich hier." Und wie er da war. Mit seinen Pässen eröffnete er der Mannschaft die Möglichkeiten, die sie für den Sieg brauchte.

Nowitzki angetan von der Leistung Kidds

Lob gab es von allen Seiten. "Er war heute einfach maßgebend für unser Spiel", sagte Jason Terry nach der Partie. "Es sah aus, als hätte er seinen Rhythmus gefunden. Das war der Jason Kidd, den wir kennen." Auch Nowitzki war angetan von der Leistung des Mannschafts-Neulings. Er hob hervor, um wieviel einfacher Kidd das Spiel mache. "Wenn er in der Luft ist und es aussieht, als gäbe es keinen Ausweg mehr - dann spielt er einfach einen Pass quer über das Feld zu einem freistehenden Mitspieler", so Nowitzki. "Deshalb ist er einer der besten Passspieler, die die Liga je gesehen hat."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal