Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Peking 2008: China-Heilmittel für Basketball-Star Yao Ming

...

Olympia  

China-Heilmittel für Olympia-Gesicht und Nationalheld Ming

05.03.2008, 13:18 Uhr | dpa

Yao Ming (Foto: imago)Yao Ming (Foto: imago) Mit Hilfe traditioneller chinesischer Medizin wollen die Olympia-Gastgeber ihren verletzten Basketball-Star Yao Ming bis zu den Sommerspielen wieder gesund machen. Dies kündigte der Präsident des Chinesischen Basketballverbandes, Hu Jiashi, in der Zeitung "Beijing News" an. "Yao Mings Abstinenz von Olympia will niemand erleben", sagte Jiashi.

NBA Wizards und Hornets spielen in Deutschland
Dallas Mavericks Nowitzki nach Foul ausgebuht
Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NBA

Ermüdungsbruch im linken Fuß

Das ganze Land bangt derzeit um den Einsatz des knapp 2,26 Meter großen Nationalhelden vom NBA-Klub Houston Rockets, nachdem dieser vor rund einer Woche einen Ermüdungsbruch im linken Fuß erlitten hatte. Am vergangenen Montag war der 27-Jährige in den USA erfolgreich operiert worden. Die Ärzte gehen davon aus, dass Ming bis zu den Spielen vom 8. bis 24. August in Peking wieder gesund wird.

Behandlung mit chinesischen Kräutern

"Nach dem Eingriff wird chinesische Medizin eingesetzt, um bei der Genesung von Yao Ming zu helfen", sagte Hu Jiashi. Dazu seien entsprechende Experten kontaktiert worden. Diese hätten sich mit den behandelnden Ärzten in den USA geeinigt. Die traditionelle chinesische Medizin beruht vor allem auf Kräutern, die seit Jahrhunderten in dem Riesenreich zur Heilung verwendet werden.

Rücksicht auf Mings Karriere

"Wir müssen auf den Rat der Ärzte hören", mahnte Verbandschef Jiashi aber Vorsicht an. "Wir müssen auch der Realität ins Auge schauen. Wenn Yao sich nicht vollständig von der Verletzung erholt, kann er nicht seine beste Leistung bringen. Und es könnte seine Karriere behindern", sagte Jiashi. "Wenn ich nicht für mein Land bei Olympia spielen kann, ist das die größte Niederlage meiner Karriere", hatte Ming, der auch mit einigen Olympia-Sponsoren Verträge hat, gleich nach seiner Verletzung gesagt.

Houston siegt auch ohne Ming

Ming soll neben Hürden-Olympiasieger Liu Xiang die Symbolfigur Chinas in Peking werden. Bereits in der vergangenen Saison hatte der rund 140 Kilogramm schwere Korbjäger einen Schienbeinbruch erlitten. Sein Verein Houston Rockets lässt sich vom Ausfall seines Top- Spielers bislang nicht beirren. Seit nunmehr 15 Spielen sind die Texaner in der nordamerikanischen Profiliga NBA ungeschlagen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Anzeige
20% auf Mode mit dem Code 11586 - nur bis zum 26.04.18
gefunden auf otto.de
Anzeige
Endlich wieder Frühlingsgefühle! Jetzt bei Manufactum
alles für den Garten entdecken
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018