Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Fox positiv auf THC getestet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - Bundesliga  

Fox positiv auf THC getestet

14.03.2008, 22:50 Uhr | sid

Leverkusens Nate Fox (Foto: imago)Leverkusens Nate Fox (Foto: imago) Unbeeindruckt vom Dopingfall ihres Forwards Nate Fox haben die Bayer Giants Leverkusen ihre Heimaufgabe in der Basketball-Bundesliga gegen die Telekom Baskets Bonn souverän gelöst und nach Punkten zu Tabellenführer Artland Dragons (38:10) aufgeschlossen. Wenige Stunden nach der Suspendierung von Fox, der bei einer Dopingkontrolle positiv getestet worden war, feierten die Leverkusener zum Auftakt des 24. Spieltages einen 95:74 (50:33)-Sieg. Artland unterlag dagegen bei EWE Baskets Oldenburg klar mit 63:83 (27:41).

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Basketball-Bundesliga
Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NBA

Suspendierung bis zum Saisonende

Fox war nach der Partie gegen die Skyliners Frankfurt am 2. März getestet worden. Ihm wurde in der A-Probe die Substanz Tetrahydrocannabinol (THC), ein Wirkstoff von Haschisch beziehungsweise Marihuana, nachgewiesen. Die Leverkusener schlossen den 30-Jährigen, der sein Vergehen einräumte, bis zum Saisonende aus und prüfen nun arbeitsrechtliche Maßnahmen.

Verzicht auf Öffnung der B-Probe

Über das genaue Strafmaß wird die Anti-Doping-Kommission des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) endgültig entscheiden, wenn eine schriftliche Verzichtserklärung auf Öffnung der B-Probe vorliegt. Fox hat dies bereits mündlich angekündigt. "Der THC-Konsum darf nicht als Kavaliersdelikt gesehen werden", sagte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer.

Quakenbrück geht unter

Im Spiel gegen Bonn trumpfte Bayer dennoch groß auf. Bester Werfer vor 3142 Zuschauern war Bailey mit 27 Punkten. Auch Brempong (18) und Winters (15) trafen zweistellig. Quakenbrück enttäuschte dagegen in Oldenburg auf der ganzen Linie. Vor 3148 Fans überragte Longin (26) bei den Gastgebern, die mit 30:20 Punkten ihren sechsten Tabellenplatz festigten. Chubb (18) und Rodgers (17) trafen für die Gäste am besten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Anzeige

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017