Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Mavs verlieren ohne Nowitzki gegen Denver

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

NBA  

Mavs verlieren ohne Nowitzki gegen Denver

28.03.2008, 13:41 Uhr | sid, dpa

Mavs-Spieler Dampier (li.) und Stackhouse (Foto: Reuters)Mavs-Spieler Dampier (li.) und Stackhouse (Foto: Reuters) Im zweiten Spiel ohne ihren an Knöchel und Knie verletzten Superstar Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA bei den Denver Nuggets mit 105:118 verloren. Nach der 27. Saisonniederlage gerät die Playoff-Teilnahme der Texaner immer mehr in Gefahr. Mit 45 Siegen und 27 Niederlagen haben die Mavs als Siebter der Western Conference nur noch einen hauchdünnen Vorsprung vor den Golden State Warriors (44/27) und den Nuggets (44/28). Jetzt kommt es in Oakland zum direkten Duell mit den Warriors, die ihre Generalprobe mit 111:95 gegen die Portland Trail Blazers gewannen.

Dallas Mavericks Sieg ohne den verletzten Nowitzki

Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NBA
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Basketball-Bundesliga

Nowitzki auf dem Weg der Besserung

Nowitzki trat den Drei-Spiele-Auswärtstrip nicht mit an, erholt sich aber gut von seiner Sprunggelenksverletzung. "Wir fliegen ständig hin und her, das ist nicht gut für einen verletzten Knöchel", sagte Trainer Avery Johnson: "Er kann bereits wieder gut laufen, vielleicht gibt es ja ein Wunder und er kommt zu unserem letzten Spiel hinterher."

18:2-Lauf bringt die Entscheidung

Gegen die Nuggets, bei denen Carmelo Anthony (32 Punkte) und Allen Iverson (31) mehr als die Hälfte alle Denver-Punkte erzielten, hatten die durch Nowitzkis Ausfall dezimierten Mavs dennoch eine Siegchance. Zur Pause führten sie mit 70:60 und Mitte des dritten Viertels noch mit 79:71. Doch dann bliesen die Nuggets zur Aufholjagd und kamen bei ihrem 18:2-Lauf vor allem durch Freiwürfe zum Erfolg. An der Freiwurf-Serie waren Mavericks-Coach Avery Johnson und Dallas- Topscorer Josh Howard (30) mit technischen Fouls nicht unbeteiligt.

Johnson sauer auf die Referees

"Ich glaube, ich bin der einzige in der Liga, der bei einem Wort schon ein technisches Foul kassiert. Es war nicht einmal ein Schimpfwort", ereiferte sich Johnson. Der mit 19 Punkten und 15 Assists glänzende Maverick-Spielmacher Jason Kidd fand andere Ursachen für die vermeidbare Niederlage: "Wir konnten sie einfach nicht vom Brett weg halten. Außerdem haben wir in der zweiten Halbzeit den Ball viel zu schnell und zu oft verloren." Am Ende standen 17 Ballverluste zu Buche.

Tränenreiches Comeback von Nene

Einen bewegenden Moment gab es im Pepsi Center von Denver, als der Brasilianer Nene zweieinhalb Monate nach einer Krebs-Operation sein Comeback über 77 Sekunden bei den Nuggets feierte. Nene war ein bösartiger Tumor am Hoden entfernt worden. "Ich habe überlebt und bin noch hier. Ich bin ein neuer Mensch und stärker denn je", sagte der Brasilianer. Worte, die Denvers Coach George Karl zu Tränen rührten. "Hier ist es wert, zu weinen. Er ist ein so guter Junge, und ihm helfen zu können, macht mich glücklich", sagte Karl, der selbst eine Krebserkrankung überstanden hat.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal