Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dallas hofft auf die Rückkehr von Nowitzki

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Dallas hofft auf die Rückkehr von Nowitzki

31.03.2008, 12:44 Uhr | t-online.de, dpa

Lange Gesichter auf der Bank der Dallas Mavericks (Foto: imago)Lange Gesichter auf der Bank der Dallas Mavericks (Foto: imago) Für die Dallas Mavericks wird es im Kampf um den Einzug in die Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA immer enger. Ohne ihren verletzten Superstar Dirk Nowitzki verloren die Texaner nicht nur mit 104:114 bei den Golden State Warriors, sondern auch ihren siebten Platz in der Western Conference. Im dramatischen Dreikampf um zwei Playoff-Plätze des Westens liegen die Denver Nuggets, die Golden State Warriors und die Dallas Mavericks mit exakt gleicher Bilanz von 45 Siegen und 28 Niederlagen auf den Rängen sieben bis neun. Aufgrund der Direktvergleiche sind die Mavericks gerade noch Achter.

Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NBA
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Basketball-Bundesliga

Johnson: "Wir wären gerne Dritter oder Vierter"

"Mit dieser Rechnerei um die Plätze sieben und acht wollen wir gar nichts zu tun haben. Wir wären gerne Dritter oder Vierter", sagte Maverick-Coach Avery Johnson nach der zweiten Niederlage seit Nowitzkis Verletzung an Knöchel und Knie. Ein frommer Wunsch, denn die Realität sieht anders aus. Bei noch neun ausstehenden Spielen der regulären Saison stehen die Mavs mit dem Rücken zur Wand und vor dem möglichen Aus, ehe es richtig los geht.

Kidd verpasst das Triple-Double

Das Team aus Oakland, das im Vorjahr dem mit 67 Siegen besten Team der regulären Saison in den Playoffs den Erstrunden-K.o. versetzt hatte, entpuppte sich erneut als Angstgegner der Texaner, bei denen außer Nowitzki auch der verletzte Jerry Stackhouse fehlte. Mit 36 Punkten erzielte Maverick-Forward Josh Howard zum dritten Mal in Serie mehr als 30 Punkte. Brandon Bass kam auf 21 Zähler, während Jason Kidd mit 13 Punkten, 14 Assists und 9 Rebounds nur knapp ein Triple-Double verpasste. Monta Ellis war mit 30 Punkten Topscorer der Warriors.

Nowitzki schon bald wieder im Spiel?

Beim Rematch gegen die Warriors am kommenden Mittwoch könnte Nowitzki bereits wieder auf dem Parkett stehen. "Wir werden am Dienstag sehen, wie weit er ist", so Coach Johnson. "Er ist ein wenig auf dem Ergometer gefahren und hatte eine kurze Session auf dem Stepper, ernsthaft gelaufen ist er aber noch nicht." Die Trainer wollen Nowitzki erst dann wieder spielen lassen, wenn er ohne Probleme eine komplette Trainings-Einheit absolviert hat.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal