Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Trier kämpft Leverkusen nieder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - BBL  

Trier kämpft Leverkusen nieder

04.04.2008, 00:44 Uhr | sid

Durch eine starke zweite Halbzeit hat der abstiegsbedrohte TBB Trier am 27. Spieltag der Basketball-Bundesliga den Tabellenzweiten Bayer Giants Leverkusen noch mit 92:83 (37:49) bezwungen. Den erwarteten Heimsieg gab es dagegen für die Köln 99ers mit 99:84 (47:46) gegen Schlusslicht Sciene City Jena.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Basketball-Bundesliga
Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NBA

Trier holt dreimal einen zweistelligen Rückstand auf

Vor 2.221 Zuschauern in Trier stellten der überragende Benton (28), Rowland (21) und Green (18) die Weichen auf Sieg für den TBB, der bei Halbzeit noch wie der Verlierer ausgesehen hatte. Der Gastgeber holte dreimal einen zweistelligen Rückstand auf gegen Leverkusen, das trotz des überragenden Winters (29) am Ende chancenlos war. 19 Punkte erzielte Bailey.

Jena nur bis zur Halbzeit stark

In Köln war Bjelica (27) vor 2.288 Zuschauern der beste Werfer auf dem Feld. Greene (20) und Keselj (17) waren die anderen Sieggaranten der Gastgeber. Jena hielt bei Halbzeit noch gut mit und hatte in Felton (25) und Miller (15) seine besten Korbjäger.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal