Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Lakers und Celtics geben sich erneut keine Blöße

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Lakers und Celtics geben sich erneut keine Blöße

24.04.2008, 12:47 Uhr | sid, t-online.de

Kobe Bryant von den Lakers beim Korberfolg (Foto: Reuters)Kobe Bryant von den Lakers beim Korberfolg (Foto: Reuters) Die Topfavoriten in der NBA haben sich auch in ihren jeweils zweiten Spielen klar durchgesetzt. Die Boston Celtics, bestes Team nach der regulären Saison, gewannen in heimischer Halle 96:77 gegen die Atlanta Hawks. Die Los Angeles Lakers siegten 122:107 gegen die Denver Nuggets. Beide Teams führen in ihren Best-of-seven-Serien nun mit 2:0 und benötigen noch zwei Siege zum Einzug ins Viertelfinale. Den Ausgleich zum 1:1 schafften unterdessen die Detroit Pistons. Nach der überraschenden Auftaktniederlage gegen Philadelphia gewannen das Team aus der Motorstadt das zweite Duell deutlich mit 105:88.

Playoff-Prognose Wer setzt sich in der ersten Runde durch?
NBA-Playoffs Dallas schon mit 0:2 hinten
NBA-Playoffs Cleveland und Utah feiern Siege

Bryant erzielt 49 Punkte

Vor 18.997 Zuschauern im Staples Center von Los Angeles führte einmal mehr Kobe Bryant die Lakers auf die Siegerstraße. 49 Punkte gingen auf das Konto des Guards, zudem verbuchte Bryant zehn Assists und war damit überragender Akteur auf dem Parkett. Pau Gasol und Luke Walton steuerten jeweils 18 Zähler zum Sieg bei. Auf Seiten der Nuggets stand Allen Iverson trotz seiner 31 Punkte klar im Schatten Bryants.

Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NBA
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Basketball-Bundesliga

Garnett bester Defensiv-Spieler

Boston konnte sich vor heimischer Kulisse einmal mehr auf seine Topstars verlassen. Kevin Garnett, vor der Partie als bester Defensiv-Spieler der Saison ausgezeichnet, war mit 19 Punkten und zehn Rebounds bester Scorer der Celtics, Ray Allen steuerte 15 und Paul Pierce 14 Zähler zum Sieg bei. Beim Erfolg der Pistons verbuchten vier Spieler aus der Starting Five eine doppelte Punktzahl. Richard Hamilton war mit 20 Zähler als bester Werfer Detroits, Rasheed Wallace, Tayshaun Prince und Antonio McDyess erzielten jeweils 16 Punkte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal