Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

James spielt groß auf gegen die Wizards

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

James spielt groß auf gegen die Wizards

03.05.2008, 13:09 Uhr | dpa, sid

Triple-Double-Mann Lebron James (li.) und Joe Smith (Foto: Reuters)Triple-Double-Mann Lebron James (li.) und Joe Smith (Foto: Reuters) Vizemeister Cleveland Cavaliers und Utah Jazz haben sich als sechstes und siebtes Team für das Play-off-Viertelfinale in der NBA qualifiziert. Dagegen geht das Duell zwischen den Atlanta Hawks und dem besten Vorrundenklub Boston Celtics in die siebte und letzte Runde. Cleveland holte sich bei den Washington Wizards durch ein ungefährdetes 105:88 den vierten Sieg im sechsten Spiel der Serie best of seven. Der überragende Mann des Spiels war LeBron James. Er machte mit dem dritten Triple-Double seiner Karriere in den Playoffs alles klar für die Cavalliers.

NBA-Playoffs Pistons stehen im Viertelfinale
NBA-Playoffs Celtics demonstrieren Heimstärke
Foto-Show Playoff-Aus für Nowitzki und die Mavericks

Bryant soll Nowitzkis Erbe antreten

Ebenfalls mit 4:2 Siegen endete das Duell zwischen Utah und den Houston Rockets, nachdem der Klub aus der Olympiastadt von 2002 mit 113:91 triumphierte. Nachsitzen muss Vorrunden-Primus Boston Celtics. Das stärkste Team der regulären Saison verlor bei den Atlanta Hawks mit 100:103 und steht nun im entscheidenden siebten Spiel unter Siegzwang. Unterdessen soll Superstar Kobe Bryant in diesem Jahr die Auszeichnung des Most Valuable Players (MVP) erhalten und damit die Nachfolge von Dirk Nowitzki antreten. Das will jedenfalls die "Los Angeles Times" erfahren haben, die Auszeichnung wird in der kommenden Woche vergeben.

Frust nach Playoff-Aus Nowitzki hat mehr Zeit für Olympia
NBA Mavericks feuern ihren Trainer

Auch LeBron James als MVP im Gespräch

Neben Bryant war auch Cleveland-Star LeBron James als neuer MVP gehandelt worden. Der 23-Jährige stellte unterdessen in Washington seine Klasse unter Beweis. Mit 27 Punkten, 13 Rebounds und 13 Assists war James der überragende Spieler auf dem Parkett. Vor Cleveland und Utah hatten sich bereits die Detroit Pistons, Orlando Magic, Titelverteidiger San Antonio Spurs, Dallas-Bezwinger New Orleans Hornets sowie die Los Angeles Lakers für das Viertelfinale qualifiziert.

Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NBA
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Basketball-Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017