Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Pierce führt die Celtics ins Halbfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Pierce führt die Celtics ins Halbfinale

19.05.2008, 13:17 Uhr

Paul Pierce war der Garant für den Halbfinaleinzug der Boston Celtics. (Foto: Reuters)Paul Pierce war der Garant für den Halbfinaleinzug der Boston Celtics. (Foto: Reuters) Der Favorit wankte, aber er fiel nicht. Mit einem 97:92-Sieg über die Cleveland Cavaliers sind die Boston Celtics ins Halbfinale der NBA eingezogen. Der Rekordmeister benötigte damit wie in der Auftaktrunde gegen die Atlanta Hawks die volle Distanz von sieben Spielen fürs Weiterkommen. Boston hat in der Meisterrunde jedes seiner acht Heimspiele gewonnen, seine sechs Auswärtspartien hingegen alle verloren. Sollte es allerdings so weitergehen, wären die Celtics Meister. Denn dank der besten Bilanz nach der regulären Saison hätten sie in einer entscheidenden siebten Partie immer Heimrecht.

NBA-Playoffs Lakers im Halbfinale
NBA-Playoffs Spurs gleichen aus

James' 45 Punkte reichen nicht

Im TD NorthBank Garden artete die Begegnung zwischenzeitlich zu einem Privat-Duell zwischen den Forwards Paul Pierce (Boston) und LeBron James (Cleveland) aus. Celtics-Spieler Pierce erzielte mit 41 Punkten zwar vier weniger als sein Kontrahent. Doch das störte ihn angesichts des Sieges nicht. "Bei mir lief es super, bei LeBron lief es super. Wir haben einfach nicht aufgehört zu punkten. Denn keiner wollte, dass sein Team verliert."

Ehemalige Stars Juristischer Ärger für Barkley und Rodman
Aktuell Playoff-Ergebnisse der NBA

Pierce behält die Nerven

Bezeichnenderweise waren die beiden Superstars auch die letzten beiden Spieler ihrer Teams, die einen Wurf Richtung gegnerischen Korb losfeuerten. Doch während Pierce zwei Freiwürfe zum 97:92 verwandelte, dann verpasste James mit einem Dreier-Versuch das Ziel. Lob gab es für Pierce von seinem Teamkollegen Kevin Garnett: "Heute war es einfach. Wir haben den Ball Paul gegeben und uns dann aus seiner Wurfbahn gemacht", sagte der andere Forward in der Startformation bei den Celtics.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal