Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Bauermann findet Kaman gut, Kaman den Adler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Bauermann findet Kaman gut, Kaman den Adler

14.07.2008, 12:22 Uhr | sid, dpa

Chris Kaman und Basketball-Bundestrainer Dirk Bauermann haben ein gemeinsames Ziel: Die Olympischen Spiele in Peking. (Foto: imago)Chris Kaman und Basketball-Bundestrainer Dirk Bauermann haben ein gemeinsames Ziel: Die Olympischen Spiele in Peking. (Foto: imago) Den Adler auf der Brust findet Chris Kaman "cool", das Basketballspielen mit seinen neuen Teamkollegen macht ihm großen Spaß. "Das ist hier ganz anders als in der NBA. Das sieht man ja auch daran, dass Dirk immer wieder gerne kommt", hat der eingebürgerte Amerikaner schon nach wenigen Tagen im Kreis der deutschen Nationalmannschaft festgestellt.

Kurz vor dem Olympia-Qualifikationsturnier in Athen hat der Mann mit den deutschen Urgroßeltern viele Sympathien gewonnen, auch ohne ein einziges Mal für Deutschland gespielt zu haben. "Das ist ein richtig guter Typ, der ist locker drauf", sagt Bundestrainer Dirk Bauermann.

Hoffnungsträger Freigabe für Kaman
Letzter Test Deutschland schlägt Kanada

Entlastung für Nowitzki

Das Wagnis, kurz vor dem Ende der Vorbereitung die Mannschaft noch einmal umzukrempeln und einen Neuling aufzunehmen, könnte sich in der Olympiastadt von 2004 auszahlen. Die deutschen Korbjäger um den in Dallas spielenden Superstar Dirk Nowitzki sind durch den 2,13 Meter großen Centerspieler von den Los Angeles Clippers jetzt schwerer auszurechnen - und Nowitzki wird durch seinen NBA-Kollegen entlastet. Beim Trainingsspiel zeigte der 26 Jahre alte Kaman vor der Auftaktbegegnung gegen die Kapverdischen Inseln seine Klasse.

DBB-Kader Geib macht Platz für Kaman

Kaman tut dem Team "unheimlich gut"

"Unsere Chance als deutsche Nationalmannschaft hat sich erhöht", meint Bauermann. "Wenn er den Ball unter dem Korb bekommt, macht er ihn rein", sagt Nowitzki. Obwohl er im großen Kader des US-Olympiateams stand, entschied sich Kaman für Deutschland. "Er ist einer, der viel rumflachst, der sehr lustig ist. Das tut unheimlich gut", so Bauermann, der zuletzt weniger Grund zur Freude hatte. Er musste die verletzungsbedingten Absagen von Mithat Demirel und Ademola Okulaja verkraften.

Keine Wunderdinge erwarten

"Er hat noch gar keine Chance gehabt, sich auszuruhen. Es war furchtbar hektisch, auch für ihn persönlich", sagt Bauermann über Kaman und findet, dass sich sein neuer Schützling nach dem Hick-Hack um die erst in letzter Sekunde erteilte Freigabe prima hält. "Aber Wunderdinge darf man nicht erwarten von ihm", warnt der Bundestrainer. Und Kaman selbst stellte fest: "Die letzten Tage waren schon verrückt." Kaman hatte sich in Los Angeles für den Fall der Fälle fit gehalten. Nun hofft er, bald voll da zu sein. Kaman, der seit April wegen einer Fußverletzung kein Spiel mehr bestritten hat, will im Kampf um die erste deutsche Olympia-Teilnahme seit 1992 ein Aktivposten werden.

Dabei sein ist für Kapverden alles

Der Auftakt gegen die Kapverden wird für die deutschen Korbjäger zur ersten Standortbestimmung. Der Außenseiter hat die zwölf besten seiner insgesamt 250 offiziell registrierten Korbjäger von ihren neun Inseln (430.000 Einwohner) in die griechische Hauptstadt entsandt, um international Erfahrung zu sammeln. Ein wenig unsicher und irritiert bewegen sich die langen Kerls aus Afrika im Athener Nobelhotel Divani Caravel abseits des Rummels um die zahlreichen NBA-Profis aus den anderen Teams. Ein bisschen, so ein Beobachter, kommen ihm die Basketballer von den Kapverden bei diesem Quali-Turnier vor wie einst die Bobfahrer aus Jamaika bei den Winterspielen 1988 in Calgary, getreu dem Motto: Dabei sein ist alles.

Auftaktsieg für Neuseeland

Freuen sich über ihren Auftaktsieg: Die Basketballer aus Neuseeland. (Foto: Reuters)Freuen sich über ihren Auftaktsieg: Die Basketballer aus Neuseeland. (Foto: Reuters) Die Kapverden verloren ihr Auftaktspiel mit 50:77 (20:42) gegen Neuseeland. Damit können Deutschlands Basketballer mit einem Sieg über die Kapverdischen Inseln bereits das Viertelfinale erreichen. "Die wissen, wie der Ball in den Korb geht. Aber ob sie uns gefährlich werden können, wird man sehen", sagte Bauermann und forderte einen Sieg seiner Mannschaft. "Das ist eine notwendige Hausaufgabe, die zu erfüllen ist. Ein Sieg ist ein Muss."

Drei aus Zwölf

Bauermann sieht das Duell mit den Nobodies als gelungene Chance, Kaman unter Wettbewerbsbedingungen zu integrieren und zu testen. "Wenn wir im wichtigeren Viertelfinale etwas von ihm haben wollen, dann haben wir jetzt die Möglichkeit, ihn einzuspielen." Nach dem Auftaktspiel geht es für Deutschland im zweiten Gruppenspiel gegen Neuseeland, ehe dann am Freitag im Viertelfinale voraussichtlich Brasilien oder Gastgeber Griechenland wartet. Nur drei Olympia-Tickets werden in Athen vergeben, zwölf Teams kämpfen darum, dabei zu sein.

Die Gruppen der Olympia-Qualifikation

Gruppe A: Griechenland, Brasilien, Libanon
Gruppe B: Deutschland, Neuseeland, Kapverden
Gruppe C: Slowenien, Kanada, Südkorea
Gruppe D: Kroatien, Puerto Rico, Kamerun

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal