Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball - NBA: Nowitzki holt 44 Punkte und verliert doch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Ein Nowitzki in Galaform und dann lange nichts

14.01.2009, 08:48 Uhr

Dirk Nowitzki (li.) beim Wurfversuch gegen Kenyon Martin (Foto: imago)Dirk Nowitzki (li.) beim Wurfversuch gegen Kenyon Martin (Foto: imago) Auch die zweitbeste Punktausbeute der Saison von Dirk Nowitzki hat die dritte Niederlage der Dallas Mavericks in Folge in der NBA nicht verhindert. Der deutsche Nationalspieler erzielte beim 97:99 der Texaner bei den Denver Nuggets zwar 44 Zähler und holte 14 Rebounds. Doch seine Mitspieler konnten da nicht mithalten. So konnte keiner der vier anderen Mavericks-Akteure aus der Startformation ein zweistelliges Punkteergebnis für sich verbuchen.

Bei den Gastgebern waren Chauncey Billups (23) und Nene (20) die erfolgreichsten Punktesammler. Mit 22 Siegen bei 16 Niederlagen liegt Dallas weiter auf Platz neun der Western Conference und wäre derzeit nur Zuschauer, würden die Playoffs jetzt beginnen. Denver liegt mit gerade einmal vier Siegen mehr und drei Niederlagen weniger auf Platz zwei.

Aktuell Ergebnisse der NBA
Aktuell Mehr News zum Thema Basketball

Billups zeigt keine Nerven

Fast über die gesamte Spielzeit liefen die Mavericks einem Rückstand hinterher. Bis zu 17 Punkte lagen die Nuggets in Führung. Doch Dallas gab nicht auf, 19 Sekunden vor Schluss gelang Nowitzki mit einem Dunking der Ausgleich. Im Gegenzug pfiffen die Schiedsrichter aber ein Foul von Jason Terry an Billups - eine umstrittene Entscheidung. Doch das interessierte den Denver-Guard nicht. Er verwandelte mit 2,2 Sekunden auf der Uhr die beiden Freiwürfe.

Foto-Show Dirk Nowitzkis Karriere in Bildern

Magic stellen NBA-Rekord auf

Einen denkwürdigen Abend erlebten die Zuschauer in Sacramento, allerdings war dafür das Gästeteam verantwortlich. Die Orlando Magic verwandelten bei ihrem 139:107-Erfolg sage und schreibe 23 ihrer 37 Drei-Punkte-Versuche und stellten damit einen neuen Liga-Rekord auf. Die alte Bestmarke von 21 erfolgreichen Distanzwürfen hatten im März 2005 die Toronto Raptors im Spiel gegen Philadelphia aufgestellt.

James mit Triple-Double

Zu Auswärtssiegen kamen die beiden derzeit besten Teams der Liga. Kobe Bryant führte mit seinen 33 Punkten die Los Angeles Lakers zum 105:100-Sieg bei den Houston Rockets. Überragender Mann beim 102:87 der Cleveland Cavaliers bei den Memphis Grizzlies war LeBron James. Der Forward verbuchte in den Kategorien Punkte (30), Rebounds (11) und Vorlagen (10) ein zweistelliges Ergebnis für sich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal