Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Rückschlag für die Mavericks

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Rückschlag für die Mavericks

14.03.2009, 13:15 Uhr | dpa

Bittere Klatsche für die Dallas Mavericks gegen Golden State (Foto: AP)Bittere Klatsche für die Dallas Mavericks gegen Golden State (Foto: AP) Die Erfolgsserie der Dallas Mavericks ist nach drei Siegen gerissen. Das Team um den deutschen Nationalspieler Dirk Nowitzki unterlag bei den Golden State Warriors mit 110:119 und musste damit einen Rückschlag im Rennen um die Playoff-Plätze hinnehmen.

Mit 27 Punkten und 9 Rebounds war Nowitzki einmal mehr überragender Akteur bei den Texanern, konnte die Niederlage aber nicht verhindern. Dallas belegt in der Western Conference mit 40 Siegen und 26 Niederlagen den achten und damit letzten zur Playoff-Teilnahme berechtigenden Rang. Das Polster zu Verfolger Phoenix Suns ist mit sechs Siegen allerdings recht komfortabel.

NBA Dallas feiert wichtigen Sieg in Portland
Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NBA

Coach Carlisle kritisiert sein Team

Dennoch war Coach Rick Carlisle nach dem Ausrutscher bei den Warriors, die mit nur 23 Saisonerfolgen keine Chance mehr auf die Playoffs haben, unzufrieden. "Unsere Schwachstellen waren heute die Defensiv-Rebounds. Der Gegner machte 28 Punkte im zweiten Versuch und das kostet einen auswärts zumeist den Sieg", kritisierte Carlisle.

Aktuell Mehr News zum Thema Basketball
Foto-Show Dirk Nowitzkis Karriere in Bildern

Terry: "Solch eine Leistung darf man nicht bringen"

Neben Nowitzki überzeugten bei den Mavericks Jason Kidd, dem mit 21 Punkten, 11 Assists und 10 Rebounds zum zweiten Mal in dieser Saison ein Triple-Double gelang, und Jason Terry (20). "Die Warriors haben sich alle Rebounds geschnappt. Wenn man um die Playoffs kämpft, darf man solch eine Leistung nicht bringen. Wir sind sehr enttäuscht, aber uns bleibt noch ein Spiel auf unserer Auswärtstour und wir müssen einen Weg finden, es zu gewinnen", sagte Terry. Bei den Los Angeles Lakers um Superstar Kobe Bryant, mit 52 Saisonsiegen die klare Nummer 1 im Westen, ist Dallas am Sonntag allerdings krasser Außenseiter.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal