Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

BBL: Baskets Oldenburg patzen gegen Dragons Quakenbrück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - Bundesliga  

Verfolger nutzen Oldenburgs Patzer

19.04.2009, 15:44 Uhr | dpa

ALBAs Chubb (Mitte) steigt zum Korbleger hoch. (Foto: imago)ALBAs Chubb (Mitte) steigt zum Korbleger hoch. (Foto: imago) Nach dem ersten Patzer der Baskets Oldenburg seit zwei Monaten spitzt sich der Dreikampf um den Hauptrundengewinn in der Basketball-Bundesliga zu, dafür sind im Tabellenkeller die Würfel so gut wie gefallen. Der Tabellenführer aus Oldenburg (50:12 Punkte) kassierte beim 76:86 gegen die Artland Dragons nach neun Siegen in Serie die erste Niederlage seit dem 19. Februar und spürt nun den Atem der punktgleichen Verfolger ALBA Berlin und BG Göttingen (beide 46:14) im Nacken.

Der Titelverteidiger aus Berlin setzte sich bei den Tigers Tübingen dank Top-Werfer Julius Jenkins (18) mit 88:70 durch. Göttingen behielt bei den Giants Nördlingen mit 97:92 die Oberhand und konnte sich dabei vor allem auf die Treffsicherheit von Ben Jacobson (23) verlassen. Am Mittwoch kommt es in der Hauptstadt zum direkten Duell der Verfolger.

NBA-Playoffs Nowitzkis Mavs gehen gegen Spurs in Führung
Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Basketball-Bundesliga

Quakenbrücks Bailey und Ross treffsicher

Bei den Dragons aus Quakenbrück taten sich Toby Bailey und Ronald Ross mit jeweils 16 Punkten sowie Lamont McIntosh und Darius Hall (beide 15) als beste Korbjäger hervor. Bei Oldenburg erreichten lediglich Je'Kel Foster (17) und Ricky Paulding (16) Normalform.

Für Gießen sieht es düster aus

Bundesliga-Gründungsmitglied Gießen 46ers steht nach der 72:93-Niederlage im Hessen-Derby bei den Skyliners Frankfurt vor dem Gang in die Zweitklassigkeit. Nur noch ein sportliches Wunder kann die Gießener vor dem ersten Abstieg der Vereinsgeschichte retten. "Wir dürfen diese Niederlage nicht überbewerten und müssen immer noch an unsere Chance glauben", erklärte Gießens Coach Vladimir Bogojevic.

Frankfurt zieht in die Play-offs ein

Frankfurt, das in Pascal Roller und Keith Simmons (beide 15) seine treffsichersten Akteure hatte, sicherte sich durch den ungefährdeten Erfolg endgültig die Play-off-Teilnahme. Der Tabellenvorletzte (16:48) aus Gießen muss seine beiden ausstehenden Spiele in Braunschweig und gegen Düsseldorf gewinnen und gleichzeitig darauf hoffen, dass der 16. Köln 99ers (18:42) seine restlichen vier Partien verliert.

Bremerhaven hat die Hoffnung aufgegeben

Die Rheinländer verpassten den vorzeitigen Klassenerhalt durch eine knappe 79:81-Niederlage bei den Phantoms Braunschweig. Schlusslicht Eisbären Bremerhaven (10:48) plant ohnehin längst für die 2. Liga und würde bei einer Niederlage am Montag in Bamberg auch praktisch als erster Absteiger feststehen.

Aktuell Mehr News zum Thema Basketball

Paderborn und Trier auf Play-off-Kurs

Im Rennen um die zwei letzten freien Play-off-Plätze feierten die Paderborn Baskets (8./32:28) beim 67:61 gegen EnBW Ludwigsburg und TBB Trier (10./30:34) mit einem 82:63 gegen ratiopharm Ulm wichtige Siege.

Mitteldeutscher BC vor wirtschaftlicher Hürde

Erster sportlicher Aufsteiger ist der Mitteldeutsche BC. Das Team aus Weißenfels steht einen Spieltag vor Ende der 2. Liga "Pro A" uneinholbar an der Spitze und damit fünf Jahre nach der Insolvenz und dem damit verbundenen Zwangsabstieg in die Regionalliga wieder auf dem Sprung in die Erstklassigkeit. Dafür muss der Vorstand jedoch noch die wirtschaftliche Hürde meistern, denn der Verein hat die Bundesliga-Lizenz nur mit Auflagen und einer auflösenden Bedingung erhalten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal