Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dallas Mavericks vor dem Play-off-Aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Dallas Mavericks vor dem Play-off-Aus

10.05.2009, 11:27 Uhr

Chris Andersen behindert Dirk Nowitzki beim Zug zum Korb. (Foto: Reuters)Chris Andersen behindert Dirk Nowitzki beim Zug zum Korb. (Foto: Reuters) Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks stehen in den NBA-Play-offs mit dem Rücken zur Wand. Die Texaner verloren trotz 33 Punkten und 16 Rebounds ihres deutschen Ausnahmespielers auch die dritte Partie in ihrer Zweitrundenserie gegen die Denver Nuggets. Nach dem 105:106 müssten die Mavs nun vier Spiele in Folge gewinnen, um ins Halbfinale einzuziehen.

Die Statistik spricht aber gegen Dallas. In der gesamten NBA-Geschichte ist noch nie ein Team nach einem 0:3-Rückstand in die nächste Runde eingezogen.

Schwere Tage Nichts als Ärger für Dirk Nowitzki

Zum Durchklicken Wer gewinnt die zweite Runde der Play-offs?

Nowitzki: "Eine der härtesten Niederlagen in meinen elf NBA-Jahren"

Für die Mavericks war es im siebten Saisonspiel die siebte Niederlage gegen Denver. Den entscheidenden Treffer für die Gäste erzielte Carmelo Anthony eine Sekunde vor Schluss mit einem Drei-Punkte-Wurf. "Ich denke, dies ist eine der härtesten Niederlagen in meinen elf NBA-Jahren", meinte ein frustrierter Nowitzki, der 6,5 Sekunden vor dem Ende bei einer 105:103-Führung mit einem Fehlwurf die Vorentscheidung vergab.

NBA-Play-offs Titelverteidiger verliert erneut
NBA-Play-offs Cleveland weiter auf Kurs
NBA-Play-offs Lakers und Celtics gleichen aus
Aktuell Ergebnisse der NBA-Play-offs

Schiedsrichter pfeifen klares Foul nicht

Ärger gab es um den entscheidenden Korb der Gäste. Direkt zuvor hatte Dallas-Guard Antoine Wright versucht, Anthony zu foulen. Zweimal schubste er den Denver-Spieler, zweimal ließen die Schiedsrichter weiter laufen. Mit seinen Aktionen war Wright dann nicht mehr in einer guten Verteidigungsposition. Anthony nutzte dies eiskalt und versenkte den Dreier. "Unglücklicherweise hat der Schiedsrichter in einem Spiel, in dem 61 Fouls gepfiffen wurden, dann nicht gepfiffen, als wir foul spielen wollten", kritisierte Mavericks-Coach Rick Carlisle.

Auf Protest verzichtet

Hätten die Schiedsrichter reagiert, wäre Denver im Ballbesitz geblieben, hätte aber mit einem Einwurf von der Seitenlinie einen neuen Angriff aufbauen müssen und mit einem normalen Korb zumindest die Partie in die Verlängerung schicken können. Obwohl die Liga zwei Stunden später in einer Pressemitteilung von einem Fehler der Unparteischen sprach, verzichtete Dallas auf einen Protest gegen die Tatsachenentscheidung. Nach Meinung der Klub-Verantwortlichen hätte dieser keinen Aussicht auf Erfolg gehabt.

Spitzenleistung trotz privater Probleme

Nowitzki präsentierte sich in der gesamten Partie unbeeindruckt von seinen privaten Problemen. Am Mittwoch hatte ein FBI-Einsatzkommando eine Frau in Nowitzkis Haus festgenommen. Bei der 37-Jährigen, die seitdem im Gefängnis sitzt, soll es sich um seine schwangere Freundin handeln. "Es war eine schwere Woche für meine Familie und mich", erklärte Nowitzki. "Wenn du in deinem Leben durch eine harte Zeit gehst, ist Basketball immer ein Ventil. Ich habe mich gut gefühlt, habe einige gute Würfe und einen guten Rhythmus bis zum Schluss gehabt", sagte der deutsche Nationalspieler, der wie in den beiden vorherigen Partien gegen die Nuggets erneut bester Werfer seines Teams war.

Auch nächstes Spiel in Dallas

Bei Denver ragten vor allem Carmelo Anthony und Chauncey Billups heraus. Beide kamen zusammen auf 63 Zähler. Das vierte Spiel findet am Montagabend erneut in Dallas statt.

LeBron James führt Cavaliers zum Sieg

Unterdessen marschieren die Cleveland Cavaliers weiter unaufhaltsam Richtung Meisterschaft. Das beste Team nach der regulären Saison siegte bei den Atlanta Hawks 97:82 und führt in der Viertelfinalserie mit 3:0. Bereits zum Auftakt in die Meisterrunde hatten die Cavaliers die Detroit Pistons mit 4:0 Siegen leicht und locker in den Sommerurlaub geschickt. Gegen die Hawks war LeBron James mit 47 Punkten, 12 Rebounds und 8 Vorlagen einmal mehr der überragende Mann auf dem Platz.

Saison für Yao Ming beendet

Einen herben Rückschlag im Kampf um den NBA-Titel mussten die Houston Rockets hinnehmen. Die Verletzung, die sich Yao Ming tags zuvor bei der 94:108-Niederlage zugezogen hatte, stellte sich bei einer Untersuchung als Haarriss im linken Fuß raus. Für den chinesischen Center sind damit die Play-offs beendet. Die Rockets liegen in der Serie gegen die Lakers mit 1:2 zurück.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal