Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Titelverteidiger Boston Celtics ist raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Titelverteidiger Boston Celtics ist raus

18.05.2009, 11:34 Uhr | sid

Die Boston-Spieler sind entsetzt über ihr Ausscheiden. (Foto: AP)Die Boston-Spieler sind entsetzt über ihr Ausscheiden. (Foto: AP) Überraschung in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA: Meister Boston Celtics ist im Kampf um die diesjährige Meisterschaft ausgeschieden. Der Titelverteidiger verlor das entscheidende siebte Spiel der "Best of Seven"-Serie gegen Orlando Magic vor heimischer Kulisse mit 82:101.

Damit war bereits im Halbfinale der Eastern Conference Schluss.

Aktuell Ergebnisse der NBA-Playoffs

Allen und Pierce können Unheil nicht abwenden

Vor 18.624 Zuschauern in Boston führte Hedo Turkoglu die Gäste auf die Siegerstraße. Der türkische Forward steuerte 25 Punkte und zwölf Assists zum Auswärtserfolg bei. Center Dwight Howard gelangen zwölf Zähler und 16 Rebounds. Auf Seiten der Celtics waren Ray Allen mit 23 Punkten und Paul Pierce (16) die erfolgreichsten Werfer, konnten das vorzeitige Aus des Vorjahres-Champions aber nicht verhindern.

NBA Dirk Nowitzki will Dallas treu bleiben und den Titel gewinnen

Coach van Gundy warnt vor den Cavaliers

Im Conference-Finale trifft Orlando nun auf Vorrundenprimus Cleveland Cavaliers. "Cleveland spielt auf einem viel höheren Level als irgendein anderes Team in den Playoffs", warnte Magic-Coach Stan van Gundy nach dem Spiel. "Wir müssen also noch eine gehörige Schippe draufpacken. Aber darüber machen wir uns morgen Gedanken.''

Los Angeles Lakers schaffen Sprung ins Halbfinale

Besser als Boston machte es Vorjahresfinalist Los Angeles Lakers. Die Kalifornier, die in der vergangenen Saison im Finale mit 2:4 gegen Boston das Nachsehen hatten, setzten sich ebenfalls im siebten Spiel des Halbfinales in der Western Conference 89:70 gegen die Houston Rockets durch und zogen in die Vorschlussrunde ein. Die Lakers treten gegen Denver an, die Nuggets hatten im Conference-Halbfinale die Dallas Mavericks um den deutschen Star Dirk Nowitzki aus dem Titelrennen geworfen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017