Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Orlando überrascht in Cleveland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Orlando überrascht in Cleveland

21.05.2009, 10:56 Uhr

Dwight Howard und die Orlando Magic siegen in Cleveland. (Foto: Reuters)Dwight Howard und die Orlando Magic siegen in Cleveland. (Foto: Reuters) Erste Niederlage für die Cleveland Cavaliers in den diesjährigen NBA-Play-offs. Trotz 49 Punkten des wieder einmal großartig aufspielenden LeBron James verloren die Cavaliers Spiel eins ihrer Halbfinalserie gegen die Orlando Magic 106:107.

Dwight Howard mit 30 Zählern und Rashard Lewis (22) waren die erfolgreichsten Korbjäger beim Sieger. Für Cleveland, den Vorrundenprimus der Eastern Conference, war es die erst dritte Saisonpleite vor den eigenen Fans, aber schon die dritte Niederlage im vierten Vergleich mit Orlando.

NBA-Play-offs Lakers gehen gegen Denver in Führung

Aktuell Ergebnisse der NBA-Play-offs

Klare Halbzeitführung der Gastgeber

Zu Beginn der Partie hatte es so ausgesehen, als sollten die Cavaliers ihre Siegesserie in der diesjährigen Meisterrunde auf neun zu erhöhen. Nach dem ersten Viertel stand es 33:19, die Gastgeber bauten die Führung bis zur Halbzeit auf 15 Punkte aus. Doch dann schlug Orlando zurück. 10:06 Minuten vor dem Ende gingen die Gäste zum ersten Mal in Führung. Anthony Johnson traf mit einem Drei-Punkte-Wurf zum 85:84. Die Dramatik begann.

NBA-Play-offs Titelverteidiger ausgeschieden

NBA Dirk Nowitzki will Dallas treu bleiben und den Titel gewinnen

Lewis trifft den entscheidenden Wurf

25 Sekunden vor Schluss eroberte sich Cleveland durch drei Punkte von James die Führung zurück (106:104). Im Gegenzug brachte Rashard Lewis seinerseits mit einem Dreier die Gäste wieder in Front. Noch waren 13 Sekunden zu spielen und die Cavaliers im Ballbesitz. Doch Delonte West und Mo Williams scheiterten jeweils mit ihren Würfen.

Howard holt die Uhr runter

In der Halbzeitpause muss die Uhr wieder auf das Brett des einen Korbes gesetzt werden, nachdem diese bei einem Dunking von Dwight Howard runtergefallen war. (Foto: ap)In der Halbzeitpause muss die Uhr wieder auf das Brett des einen Korbes gesetzt werden, nachdem diese bei einem Dunking von Dwight Howard runtergefallen war. (Foto: ap) Kuriosität am Rande: Die Begegnung musste im ersten Viertel für rund acht Minuten unterbrochen werden. Howard hatte mit einem fulminanten Dunking die Uhr runtergeholt, die auf dem Brett befestigt ist, an dem auch der Korb hängt. Verletzt wurde niemand und zwei mobile Uhren als Ersatz herbeigeschafft. Erst in der Halbzeit wurde dann der Schaden repariert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017