Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Meister ALBA erzwingt viertes Halbfinale gegen Bonn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Meister ALBA erzwingt viertes Halbfinale gegen Bonn

06.06.2009, 23:14 Uhr

Julius Jenkins von ALBA Berlin (Foto: dpa)Julius Jenkins von ALBA Berlin (Foto: dpa) Titelverteidiger ALBA Berlin hat das Aus im Playoff-Halbfinale der deutschen Basketball-Meisterschaft vorerst abgewendet. Der achtmalige Titelträger gewann daheim unerwartet klar mit 65:39 (28:22) gegen die Telekom Baskets Bonn und erzwang damit eine vierte Partie am Dienstag in Bonn.

Der Vizemeister hat nach einer desolaten Leistung dann in eigener Halle die Chance, die Berliner zu entthronen. Im anderen Halbfinale führen die EWE Baskets Oldenburg 2:0 gegen die Brose Baskets Bamberg und können an diesem Sonntag daheim das Weiterkommen perfekt machen.

Bundesliga-Play-offs Alba verliert zweites Halbfinale
Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Basketball-Bundesliga

Berlin mit Anlaufschwierigkeiten

ALBA musste vor 13.729 Zuschauern auf den am Rücken verletzten Immanuel McElroy verzichten und fand in einer hart umkämpften Partie zunächst kein Mittel zum Erfolg. Doch dank eines schwachen zweiten Viertels der Bonner kamen die Berliner plötzlich zu leichten Punkten und gingen mit einer 15:0-Serie nicht nur erstmals in Führung, sondern zogen auf 28:18 davon. Die fast nur noch mit Einzelaktionen agierenden Gäste markierten dagegen im zweiten Abschnitt selbst nur sechs Zähler und waren mit dem Pausenrückstand von 22:28 gut bedient.

Julius Jenkins verschafft ALBA Luft

Auch nach dem Wechsel hatte ALBA weiter Platz für seine Würfe und drehte plötzlich aus der Distanz auf. Vor allem dank sechs erfolgreicher Dreier, davon drei durch Julius Jenkins, zog der Meister bis auf 51:33 vor dem Schlussabschnitt davon. Damit war die Entscheidung gefallen, zumal die Hausherren stark verteidigten und die Rheinländer die Köpfe hängenließen. Beste Werfer im homogeneren ALBA-Team waren Jenkins und Casey Jacobsen mit je zehn Punkten. Bei Bonn traf nur Brandon Bowman mit elf Punkten zweistellig.

Aktuell Ergebnisse der NBA-Play-offs

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal