Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball-EM: Attacke gegen Steffen Hamann

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball-EM  

Lette attackiert Hamann

10.09.2009, 12:39 Uhr | sid

Steffen Hamann (links) im Duell mit dem Letten Kaspars Kambala (rechts) (Foto: imago)Steffen Hamann (links) im Duell mit dem Letten Kaspars Kambala (rechts) (Foto: imago) Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, Steffen Hamann, wurde beim Krimi gegen Lettland vom Centerspieler Kaspars Kambala tätlich angegriffen. Der Lette rastete nach dem 68:62-EM-Sieg gegen Deutschland aus und rammte dem Spielmacher seinen Ellenbogen ins Gesicht.

Hamann wurde bei der Attacke ein Backenzahn zertrümmert, er musste in einer Zahnarztpraxis provisorisch versorgt werden. Einem Einsatz des Berliners in der Zwischenrunde soll aber nichts im Wege stehen.

Übersicht Spielplan und Ergebnisse der Basketball-EM

Basketball-EM Deutschland erreicht die Zwischenrunde
Basketball-EM Deutschland mit Überraschungssieg

Eine Sperre ist wahrscheinlich

Da einige Funktionäre den Vorfall beobachtet hatten, führte der europäische Basketball-Verband FIBA Europe bereits in der vergangenen Nacht eine Verhandlung gegen Kambala. Ob und wie lange der 30-Jährige gesperrt wird, will die FIBA Europe bis Samstag entscheiden. Für die EM ist die Dauer der Sperre nicht relevant, da Lettland trotz der Niederlage gegen Deutschland die Zwischenrunde verpasste.

Spiel "war eine Schlägerei"

Schon während des Endspiels der Vorrunden-Gruppe B waren die Osteuropäer sehr robust zur Sache gegangen. Die körperbetonte Spielweise bekam auch Patrick Femerling zu spüren: Der Rekordnationalspieler erlitt eine Platzwunde über der Nase und musste mit drei Stichen genäht werden. "Das war eine Schlägerei", sagte Flügelspieler Jan-Hendrik Jagla.

Basketball Jan-Hendrik Jagla übt heftige Kritik an BBL

Abstecher zum Profiboxen

Der 2,05 Meter große Lette Kambala, der für den sibirischen Klub Jenissei Krasnojarsk spielt, hatte erst Ende letzten Jahres eine zweijährige Sperre wegen Kokainkonsums abgesessen. Während dieser Auszeit vom Basketball versuchte sich der 135-Kilo-Koloss als Profiboxer im Schwergewicht. Kambala blieb in seinen vier Kämpfen ungeschlagen.

Missglückter EM-Auftakt Deutschland unterliegt Frankreich

Aktuell Mehr News zum Thema Basketball

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017