Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

BBL: Erste Niederlagen für ALBA Berlin und Artland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - Bundesliga  

Erste Niederlagen für ALBA und Artland

23.10.2009, 18:52 Uhr

Berlins Kenan Bajramovic greift nach dem Ball. (Foto: imago)Berlins Kenan Bajramovic greift nach dem Ball. (Foto: imago) ALBA Berlin hat seine weiße Weste in der Basketball-Bundesliga mit einem 66:70 bei den Tigers Tübingen verspielt, Tabellenführer Artland Dragons trotz der ersten Saisonniederlage zumindest seine Spitzenposition verteidigt.

Das Team aus Quakenbrück verlor das Top-Spiel des 5. Spieltages bei den noch ungeschlagenen Phantoms Braunschweig mit 86:94, bleibt mit 9 Punkten aber weiter Primus vor dem niedersächsischen Konkurrenten.

BBL Ergebnisse und Tabelle der Basketball-Bundesliga

Oldenburg bezwingt Düsseldorf

Wie Braunschweig haben auch die Eisbären Bremerhaven nach einem 89:73 gegen TBB Trier und die Skyliners Frankfurt dank eines 95:82 bei ratiopharm Ulm acht Punkte auf dem Konto. Dahinter liegt Meister EWE Baskets Oldenburg (7), der zu einem 83:62 gegen Giants Düsseldorf kam, mit vier anderen punktgleichen Teams auf der Lauer.

Aktuell Mehr News zum Thema Basketball

Jenkins mit überragender Leistung

Die Berliner lagen in der engen Partie in Tübingen drei Minuten vor Schluss noch 66:61 vorn, brachte dann aber in der Offensive nichts mehr zustande. Ex-Albatros Aleksandar Nadjfeji brachte die Gastgeber 39 Sekunden vor Ende mit 68:66 in Führung, der überragende Michael Jenkins (22) besiegelte mit zwei Freiwürfen den umjubelten Erfolg. Für ALBA traf nur Immanuel McElroy mit 16 Punkten zweistellig.

Dragons-Coach: "Defensive war nicht existent"

Braunschweig startete furios in das Niedersachsen-Duell gegen den Pokalsieger von 2008 und führte zwischenzeitlich sogar mit 21 Punkten. "Die Enttäuschung ist sehr groß, weil wir offensiv mitgehalten haben. Aber unsere Defensive war nicht existent. In der ersten Halbzeit haben wir sie spielen lassen. Die zweite Hälfte war besser, aber da hatte sich Braunschweig schon in einen Rausch gespielt, so dass für uns nichts mehr zu holen war", analysierte Dragons-Coach Thorsten Leibenath.

Spektakulärer Drei-Punkte-Wurf von der Mittellinie

Bester Werfer beim Sieger war Michael Hicks mit 20 Punkten, für die Gäste traf Nathan Peavy (22) am häufigsten. "Es war kein leichtes Spiel, umso mehr freut es mich, dass wir gewonnen haben. Das war ein sehr wichtiger Sieg", frohlockte Braunschweigs Trainer Sebastian Machowski. Nationalspieler Heiko Schaffartzik, der zwölf Punkte inklusive eines spektakulären Drei-Punkte-Wurfes von der Mittellinie zum Sieg beitrug, wollte den tollen Saisonstart mit vier Erfolgen in vier Spielen jedoch nicht überbewerten. "Es ist ganz nett, dass wir noch nicht verloren haben, aber das hat noch nichts zu bedeuten", sagte Schaffartzik.

Skyliners punkten in Ulm

Nach zwei Auswärtspleiten feierten die Skyliners Frankfurt in Ulm den ersten Saisonerfolg auf fremdem Parkett. Seth Doliboa (23), Derrick Allen (21) und Greg Jenkins (15) zeichneten in erster Linie für den ungefährdeten Sieg verantwortlich. "Diesen Auswärtssieg haben wir gebraucht. Wir haben sehr viele gute Schützen im Team und werden in der Offensive immer besser", sagte Doliboa. Bei Ulm überzeugte Christian Burns (19).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal