Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA: Dirk Nowitzki überragt beim Endspurt der Dallas Mavericks

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

40 Punkte - Nowitzki überragt beim Endspurt der Mavs

04.11.2009, 09:50 Uhr | sid, dpa

Voller Einsatz: Dirk Nowitzki im Spiel gegen Utah (Foto: AP)Voller Einsatz: Dirk Nowitzki im Spiel gegen Utah (Foto: AP) Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks sind in der NBA weiter auf Erfolgskurs. Gegen die Utah Jazz gewannen die Texaner mit 96:85 und feierten damit ihren dritten Sieg in Serie. Im heimischen American Airlines Center kam Nowitzki beim furiosen Endspurt der Mavs als bester Werfer seines Teams auf 40 Punkte.

Für Dallas war es der erste Heimsieg der noch jungen Spielzeit, nachdem das Team von Trainer Rick Carlisle den Saisonauftakt gegen die Washington Wizards noch verpatzt hatte.

NBA Mavericks siegen bei den Clippers
NBA Ergebnisse und Tabelle

29 Punkte in zwölf Minuten

Gegen Utah drehte Nowitzki erst im vierten Viertel richtig auf. Bis dahin war der Deutsche mit nur elf Punkten wie der Rest der Mannschaft blass geblieben. Doch dann erzielte der 31-Jährige in den letzten zwölf Minuten sage und schreibe 29 Zähler und hatte damit den entscheidenden Anteil daran, dass die Mavericks ein verloren geglaubtes Spiel durch einen 44:18-Lauf im Schlussabschnitt noch drehen konnten. Neun Minuten vor dem Ende hatte Dallas noch 56:72 zurückgelegen.

NBA Nowitzki träumt mit Dallas vom Titel
Aktuell Mehr News zum Thema Basketball

Mitspieler von Nowitzki beeindruckt

"Wir haben nur einen kleinen Zündfunken gebraucht", sagte Nowitzki, der einen neuen Teamrekord für Punkte in einem Viertel aufstellte und zudem noch elf Rebounds verbuchte. "Er hat heute eindrucksvoll gezeigt, warum er es zum MVP gebracht hat", sagte Mavericks-Guard Jason Terry. Bei Dallas überzeugte neben Nowitzki auch Jason Kidd mit 19 Punkten, für die Jazz kam Deron Williams auf 22 Zähler.

NBA Nowitzki-Trikot heiß begehrt

Arbeitssieg für die Lakers

Auch die weiteren Topteams blieben in der Erfolgsspur. Die Boston Celtics fuhren beim 105:74 bei den Philadelphia 76ers den fünften Sieg im fünften Spiel ein. Auch die Denver Nuggets (111:93 in Indiana) und die Phoenix Suns (104:96 in Miami) sind weiter ungeschlagen. Meister Los Angeles Lakers musste indes Schwerstarbeit verrichten, ehe der 101:98-Erfolg nach Verlängerung bei Oklahoma Thunder unter Dach und Fach war.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal