Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA: Starker Dirk Nowitzki führt Dallas Mavericks zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Starker Nowitzki führt Dallas zum Sieg

14.11.2009, 10:49 Uhr | dpa

Dirk Nowitzki ist der Superstar der Dallas Mavericks. (Foto: imago)Dirk Nowitzki ist der Superstar der Dallas Mavericks. (Foto: imago) Dank Kapitän Dirk Nowitzki sind die Dallas Mavericks in der NBA wieder auf Erfolgskurs. Zwei Tage nach der 83:92-Niederlage in San Antonio feierten die Texaner mit dem 89:77 bei den Minnesota Timberwolves den sechsten Saisonsieg in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga.

Der 2,13 Meter große Nowitzki kam auf 20 Punkte und war damit bester Werfer vor 12.372 Zuschauern im Target Center von Minnesota.

NBA Dallas unterliegt den Spurs
NBA Ergebnisse und Tabelle

Nowitzki dominiert drittes Drittel

Allerdings hakte es bei Nowitzki zwischenzeitig. "Dirk hatte im dritten Drittel so seine Probleme. Da hatte ich schon vor, ihn kurz raus und dann wieder einwechseln zu wollen. Aber just in dem Moment brachte uns wieder ins Rollen", sagte Trainer Rick Carlisle. Nowitzki gelangen allein 15 seiner 20 Zähler nach der 44:31-Halbzeit in den Anfangsminuten des dritten Drittels. "Das war der Schlüssel zum Sieg", so Carlisle.

NBA Legende an Leukämie erkrankt
NBA Kobe Bryant knackt Uralt-Rekord

Dallas-Defense steht sicher

Mit neun Rebounds unter den Körben sowie zwei Assists war der Deutsche bei seinem knapp 20-minütigem Einsatz auch der effektivste Spieler im Team. Jason Terry (12/4 Assists/6 Rebounds) und Neuzugang Shawn Marion (15/4/3) leisteten zudem ihren Beitrag. Nowitzki traf zwar nur bei 9 von insgesamt 27 Wurfversuchen, aber mit der kompakten Defensive zogen die den Timberwolves den Zahn.

BBL Ergebnisse und Tabelle der Basketball-Bundesliga
BBL Berlin erfüllt Pflichtaufgabe

Howard fällt aus

Mit dem 13. Sieg nacheinander gegen einen ihrer Lieblingsgegner verteidigten die Mavs die Tabellenspitze in der Southwest Division vor San Antonio Spurs (4:3). Bereits am Sonntag muss Dallas zum dritten Auswärtsmatch in Serie bei den Detroit Pistons antreten. Allerdings werden die Texaner voraussichtlich bis Weihnachten auf Forward Josh Howard verzichten müssen. Der ehemalige Allstar-Spieler, der sich seit Monaten mit einer Sprunggelenks-Verletzung herumquält, soll auf Wunsch von Mavs-Coach Rick Carlisle mit "einer intensiven Reha" das Problem endlich in "aller Ruhe" lösen.

Aktuell Mehr News zum Thema Basketball

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017