Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Braunschweig kämpft sich zum Sieg über Tübingen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Braunschweig kämpft sich zum Sieg über Tübingen

19.11.2009, 21:38 Uhr | dpa

Heiko Schaffartzik von den Phantoms Braunschweig. (Foto: imago)Heiko Schaffartzik von den Phantoms Braunschweig. (Foto: imago) Mit ihrem jeweils sechsten Saisonsieg haben sich der deutsche Meister EWE Baskets Oldenburg und die New Yorker Phantoms Braunschweig in der Basketball-Bundesliga der Spitzengruppe weiter angenähert. Oldenburg gewann gegen den Tabellenletzten Paderborn Baskets mit 74:55 (41:25) und verbesserte sich in der Tabelle mit nun 14 Punkten auf Platz neun.

Die Braunschweiger rangieren nach dem hartumkämpften 70:69 (32:25) gegen die Walter Tigers Tübingen mit 13 Zählern auf Rang zwölf, haben mit sechs Siegen und nur einer Niederlage aber die beste Bilanz aller Teams.

BBL Ergebnisse und Tabelle der Basketball-Bundesliga

Artland Dragons sind Tabellenführer

Nur das neue Wertungssystem der Liga, wonach es für einen Sieg zwei, für eine Niederlage aber auch einen Punkt gibt, verhindert eine bessere Platzierung der Phantoms. Tabellenführer sind die Artland Dragons aus Quakenbrück (17) vor ALBA Berlin (16), das sich zuvor gegen die Giants Düsseldorf mit 88:62 durchgesetzt hatte.

Aktuell Mehr News zum Thema Basketball

Meister Oldenburg siegt souverän

Der deutsche Meister aus Oldenburg hatte mit den Paderbornern in der heimischen EWE Arena nur wenig Mühe. Vor 3006 Zuschauern war Jasmin Perkovic mit 24 Zählern bester Werfer bei den Norddeutschen. Neuzugang Bryan Bailey kam bei seinem Debüt auf fünf Punkte. Bei den Ostwestfalen war Terence Jerome Dials (18) am erfolgreichsten.

Phantoms mit Last-Minute-Erfolg

Braunschweig musste elf Tage nach der bislang einzigen Niederlage in Oldenburg bis zum Schluss zittern, ehe das 70:69 gegen Tübingen perfekt war. Bester Werfer bei den Gastgebern war vor 4328 Zuschauern in der Volkswagen Halle Brandon Thomas mit 15 Punkten. Bei den Gästen, die in ihrer neunten Partie bereits die siebte Niederlage kassierten, war Michael Jenkins (19 Zähler) am erfolgreichsten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017