Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA: Dallas Mavericks siegen trotz eines schwachen Dirk Nowitzki

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Mavs siegen trotz schwachem Nowitzki

15.12.2009, 10:14 Uhr | sid

Dirk Nowitzki konnte gegen die Hornets nicht seine Bestleistung abrufen. (Foto: imago)Dirk Nowitzki konnte gegen die Hornets nicht seine Bestleistung abrufen. (Foto: imago) Trotz eines diesmal schwachen Dirk Nowitzki liegen die Dallas Mavericks in der NBA weiter auf Erfolgskurs. Beim 94:90-Heimsieg über die New Orleans Hornets fuhren die Texaner ihren vierten Sieg in Folge ein und liegen mit nun 18 Siegen und sieben Niederlagen weiter auf Platz drei der Western Conference.

Nowitzki erwischte dabei keinen guten Tag und kam nur auf zehn Punkte - weniger gelangen dem deutschen Superstar zuletzt mit neun Zählern am 20. Februar beim 86:93 gegen die Houston Rockets.

NBA Dampier stiehlt Nowitzki die Show
Allstar-Game Nowitzki vor Wahl in die Startelf
NBA Ergebnisse und Tabelle

Kidd nimmt Nowitzki in Schutz

"Es erinnerte heute ein wenig an Football", sagte Mavs-Guard Jason Kidd (13 Punkte, 13 Assists) und nahm Nowitzki in Schutz, "ich war der Quarterback, Dirk der Wide Receiver - er hat einen großartigen Job erledigt, um sich immer wieder freizulaufen." Dallas lag zu Beginn des zweiten Viertels mit 21 Punkten in Führung, ehe sich die verbissen verteidigenden Hornets immer mehr ins Spiel kämpften und die Partie bis zuletzt offen hielten. 20 Sekunden vor Schluss traf Nowitzki zum 92:88, auf der Gegenseite scheiterte Chris Paul mit einem Dreierversuch.

NBA Legende an Leukämie erkrankt
BBL Ergebnisse und Tabelle der Basketball-Bundesliga

Kaman siegt mit den Clippers

Jose Barea erzielte für Dallas 23 Punkte, damit hieß der Topscorer der Mavs erstmals in dieser Saison nicht Dirk Nowitzki oder Jason Terry. Bei den Hornets war der zweimalige Allstar Paul mit 20 Zählern bester Schütze. Einen Sieg gab es auch für Nowitzkis Nationalmannschafts-Kollegen Chris Kaman, der sich mit den Los Angeles Clippers 97:95 gegen die Washington Wizards durchsetzte. Kaman bestätigte dabei seine gute Form, kam auf 23 Punkte, elf Rebounds und drei Blocks. Die Clippers liegen mit zehn Siegen und 13 Niederlagen auf Platz zwölf der Western Conference.
Aktuell Mehr News zum Thema Basketball

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017