Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

EWE Baskets Oldenburg siegen im Spitzenspiel gegen Telekom Baskets Bonn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - Bundesliga  

Der Meister siegt klar gegen den Vize-Meister

30.12.2009, 22:13 Uhr | dpa

Patrick Flomo und Oldenburg siegen gegen Milan Majstorovic und Bonn. (Foto: imago)Patrick Flomo und Oldenburg siegen gegen Milan Majstorovic und Bonn. (Foto: imago) Der deutsche Meister EWE Baskets Oldenburg hat das Topspiel des 16. Spieltages der Basketball-Bundesliga gegen die Telekom Baskets Bonn gewonnen. In einer Neuauflage des Finales der vergangenen Saison deklassierten die Niedersachsen den letztjährigen Zweiten mit 81:59 und beendeten eine kurze Durststrecke von zwei Niederlagen nacheinander.

Der achtmalige Champion ALBA Berlin gewann bei der EnBW Ludwigsburg mit 77:67 und hat mit zwölf Siegen und drei Niederlagen weiter die beste Bilanz der Liga. Die Deutsche Bank Skyliners siegten 81:77 bei den New Yorker Phantoms Braunschweig.

BBL Ergebnisse und Tabelle der Basketball-Bundesliga
Aktuell Mehr News zum Thema Basketball

Bonn kann Ensmingers Fehlen nicht kompensieren

In einer intensiv geführten Partie ging dem Spitzenreiter aus Bonn im zweiten Durchgang die Luft aus. Ohne ihren an Fieber erkrankten Center Chris Ensminger fehlte den Rheinländern die Robustheit unter dem Korb, so dass die Oldenburger nach einer knappen 34:32-Führung zur Pause nach dem Seitenwechsel deutlich davonziehen konnten. Bester Werfer bei den Gastgebern war Joshua Carter mit 20 Punkten, bei den Gästen kam Ronald Dupree auf 19 Zähler.

NBA Ergebnisse und Tabelle

Berlin nur am Anfang mit Problemen

ALBA zeigte sich in Ludwigsburg von der Pleite gegen Göttingen vier Tage zuvor gut erholt und siegte nach anfänglichen Schwierigkeiten verdient. Julius Jenkins und Rashad Wright waren mit je zwölf Punkten beste Werfer bei den Berlinern. Für die Gastgeber kam Quadre Lollis vor 4600 Zuschauern auf 15 Zähler.

Frankfurt siegt wie immer gegen Braunschweig

Die Skyliners Frankfurt ließen gegen ihren Lieblingsgegner Braunschweig auch dieses Mal nichts anbrennen und feierten gegen die Niedersachsen den achten Sieg in Serie. Bester Werfer bei den Frankfurtern war Aubrey Reese mit 21 Punkten. Bei den Gastgebern, für die es die fünfte Niederlage aus den vergangenen sechs Spielen war, traf Brandon Thomas (17) am häufigsten. Auch die beiden Nationalspieler Yassin Idbihi (16 Punkte, 12 Rebounds) und Heiko Schaffartzik (14) überzeugten.

Eisbären gewinnen Nordderby

Im Nordderby gewannen die Eisbären Bremerhaven bei den Artland Dragons überraschend deutlich mit 87:72. Die Dragons, Pokalsieger von 2008, drohen damit die Qualifikation für die K.-o.-Runde zum Pokal-Turnier am 10./11. April in Frankfurt am Main zu verpassen. Hiefür ist ein Platz unter den besten Sechs notwendig. Bei den Eisbären überzeugte Louis Campbell (21), bei den Gastgebern erreichte nur Toby Bailey (19) Normalform.

Bamberg weiter in der Erfolgsspur

Weiter auf dem Vormarsch sind die Brose Baskets Bamberg, die bei der TBB Trier mit 75:59 gewannen. Für die Franken, bei denen Predrag Suput mit 15 Zählern überzeugte, war es der fünfte Erfolg in Serie. Die Moselstädter kassierten hingegen die fünfte Pleite nacheinander. Im Südwestderby behielten die Walter Tigers Tübingen gegen ratiopharm Ulm mit 94:78 die Oberhand. Matchwinner war der frühere Ulmer Romeo Travis mit 25 Punkten.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal